Dream Boy

    Aus Film-Lexikon.de

    12435 Poster.jpg

    Basierend auf dem internationalen Bestseller des Erfolgsautors Jim Grimsley, führt Dream Boy den Zuschauer mit grenzsprengender Zärtlichkeit in die unschuldige Welt zweier verliebter amerikanischer Teenager, die versuchen, gemeinsam ihren Weg durch eine feindselige Welt zu gehen.

    Als Nathans Familie in die tiefreligiösen Südstaaten zieht, fühlt sich der 15-jährige isoliert und hilflos den Launen seines Vaters ausgesetzt. Nur durch die erwachende Liebe zum Nachbarsjungen, dem 17-jährigen Sportler Roy, entkommt Nathan seinem Alltag. Beim nächtlichen Lernen stellt sich heraus, dass Nathans Gefühle überraschenderweise erwidert werden...

    Die erste sanfte Berührung, versteckte Küsse und die Entdeckung der eigenen Sexualität werden ohne falsche Scham gezeigt. Die Geschichte einer ersten Liebe, eines Tabubruchs, fast mythisch und voller Schmerz; und dabei auch atemberaubend realistisch, untermalt von einer sehnsuchtsvollen, extra für Dream Boy komponierten Filmmusik.



    Filmstab

    Regie James Bolton
    Drehbuch James Bolton
    Vorlage Nach dem Buch von Jim Grimsley
    Produktion James Bolton

    Darsteller

    Nathan Davies Stephan Bender
    Roy Maximilian Roeg
    Harland Davies Thomas Jay Ryan
    Burke Randy Wayne
    Randy Owen Beckman
    Vivian Davies Diana Scarwid