Die neun Leben des Thomas Katz

    Aus Film-Lexikon.de

    London am Tag der Sonnenfinsternis. Ein Fremder erreicht die Stadt. Ein Fremder erreicht die Stadt. Keiner weiß, wer er ist, woher er kommt. Sein Name ist Tomas Katz. Sein Ziel: Die Vernichtung des Universums. Auf seinem Weg hinterläßt er eine chaotische Spur, groteske und mysteriöse Vorfälle häufen sich, die Welt droht aus den Fugen zu geraten. Nur der blinde Polizeichef von London, dessen Ermittlungs-Methoden spiritueller Natur sind, scheint in der Lage, es mit Tomas Katz aufnehmen zu können. Wenn es nicht schon viel zu spät für die Rettung der Welt ist ...



    Filmstab

    Regie Ben Hopkins
    Drehbuch Ben Hopkins, Thomas Browne
    Kamera Julian Court
    Schnitt Alan Levy
    Musik Dominik Scherrer
    Produktion Caroline Hewitt für GFF Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion / Strawberry Vale Film & TV Prod.

    Darsteller

    Tomas Katz Thomas Fisher
    Inspector Ian McNeice
    Mr. Browne Tim Barlow
    Janet Wailey Janet Henfrey
    Schlauch Trevor Thomas
    Cuthbert Will Keen
    Fischerei-Minister Andrew Melville
    Dave Steven O'Donnell

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Die neun Leben des Tomas Katz" ist eine groteske schwarze Komödie über die Apokalypse, schnell respektlos und intelligent. In den Hauptrollen der verblüffende Thomas Fisher als Tomas Katz und Ian McNeice als blinder Inspektor. Die kongeniale Filmmusik steuerte mit Dominik Scherrer einer der Shooting Stars der Londoner Musik-Szene bei.