Die Schlucht der Wölfe

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Francisco J. Lombardi

    Darsteller

    Oberleutnant Roca Gustavo Bueno
    Vitín Luna Luna Tono Vega
    Gallardo José Tejada
    Unteroffizier Moncada Gilberto Torres
    Julia Berta Pagaza
    Oberleutnant Basulto Antero Sánchez

    Kritiken

    Dirk Jasper: Die "Schlucht der Wölfe" greift ein höchst aktuelles und politisch brisantes Thema auf: Es geht um den Kampf der Staatsmacht gegen subversive Rebellen, um die Spirale der Gewalt, die aus wechselseitigem Haß erwächst - ein Problem, unter dem zahlreiche Staaten Lateinamerikas zu leiden haben. Und es geht ganz offen und konkret um ein düsteres Kapitel der peruanischen Geschichte, das noch längst nicht abgeschlossen ist: um den seit Jahrzehnten andauernden schmutzigen Krieg zwischen der Armee und der maoistischen Guerilla Leuchtender Pfad. Francisco J. Lombardi zeigt die tödliche Konfrontation hautnah aus der Sicht der Beteiligten. Entstanden ist ein packendes, bewegendes Drama, das die Gefühle und den Verstand des Zuschauers gleichermaßen in Aufruhr versetzt. "Das Wesen des Terrorismus ist chaotisch, irrational, und sein Kern ist die Gewalt: "Ich habe keinen Zweifel, daß die riesige Mehrheit der Peruaner ihn verurteilt", sagt Francisco J. Lombardi.