Die Maske (1994)

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Charles Russell
    Drehbuch Mike Werb
    Kamera John Leonetti
    Schnitt Arthur Coburn
    Musik Randy Edelmann
    Produktion Robert Engelmann für New Line / Dark House

    Darsteller

    Stanley Ipkiss / Die Maske Jim Carrey
    Lt. Mitch Kellaway Peter Riegert
    Peggy Brandt Amy Yasbeck
    Dorian Tyrel Peter Greene
    Charlie Richard Jeni
    Tina Carlyle Cameron Diaz
    Niko Orestes Matacena

    Kritiken

    Dirk Jasper: Jim Carrey beweist in dieser irrsinnigen Doppelrolle als Stanley Ipkiss und Die Maske, dass er zu den heißesten Talenten des aktuellen Hollywood-Kinos gehört. Seine unbeschreiblichen Verwandlungen bestätigen darüber hinaus, dass auch im Kino endgültig das Computer-Zeitalter angebrochen ist: Die dreidimensionalen Computer-Animationen aus den Studios der George-Lucas-Filmtochter "Industrial Light & Magic" ist eine Hommage an die Zeichentrickfilm-Klassiker.

    Kölner Stadt-Anzeiger: Die Maske wirkt wie eine erste Kostprobe dessen, was möglich ist. Man kann erleben, daß das alte Medium Film im technischen Bereich noch immer für Innovationen gut ist.

    Dirk Jasper FilmLexikon: Die dreidimensionalen Computer-Animationen aus den Studios der George-Lucas-Filmtochter "Industrial Light & Magic" ist eine Hommage an die Zeichentrickfilm-Klassiker.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original The Mask
    Jahr/Land 1994 / USA
    Genre Komödie
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 101 Minuten
    Kinostart 24. November 1994