Die Kammer

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie James Foley
    Drehbuch William Goldman, Chris Reese
    Vorlage Roman "Die Kammer" von John Grisham
    Kamera Ian Baker
    Schnitt Mark Warner
    Musik Carter Burwell
    Produktion John Davis, Brian Grazer, Ron Howard für Universal Pictures

    Darsteller

    Adam Hall Chris O'Donnell
    Sam Cayhall Gene Hackman
    Lee Bowen Faye Dunaway
    E. Garner Goodman Robert Prosky
    Rollie Wedge Raymond Barry
    Sgt. Packer Bo Jackson
    Nora Stark Lela Rochon
    Governor McAllister David Marshall Grant
    Wyn Lettner Richard Bradford
    Ruth Kramer Millie Perkins

    Kritiken

    TV Movie 12/1997: Doch weder Gene Hackman als haßerfüllter Südstaatenrassist noch ein quirliger Chris O'Donnell als enthusiastischer Junganwalt können verhindern, daß der fast kammerspielartige Film nur Mittelmaß ist: Zu vorhersehbar ist die weitestgehend spannungslose Story, in die das Großvater-Enkel-Drama eingebettet wurde.

    film-dienst 11/1997: Romanverfilmung, die Gerechtigkeit und Humanität selbst in der Schuld und Mitschuld des Täters sucht, sich aber zunehmend in unglaubwürdige psychologische und nur angedeutete soziale Erklärungsmuster flüchtet. Behäbig in der Inszenierung, flach in der Figurenzeichnung.

    TV Spielfilm 12/1997: Wer "Die Firma" erwartet, wird enttäuscht sein. Wer intensives Kino liebt, wird begeistert sein!