Die Erfindung der Wahrheit

    Aus Film-Lexikon.de

    14551 plakat.jpg

    In Washington, wo politische Einflussnahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzigartiges Talent, ihre Rücksichtslosigkeit und ihre zahllosen Erfolge.

    Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die mächtige Waffenlobby ist sie die Frau der Stunde, um ein neues unliebsames Waffengesetz zu verhindern. Doch Sloane verfolgt ihre eigenen Ziele und wechselt nach einem Streit mit Dupont überraschend die Seiten.

    Die Waffenlobby sieht sich plötzlich einer unberechenbaren Gegnerin gegenüber. Sloane nimmt den härtesten Kampf ihrer Karriere in Angriff und beginnt zu ahnen, dass der Preis für den Erfolg etwas zu hoch sein könnte…





    Filmstab

    Regie John Madden
    Drehbuch Jonathan Perera
    Kamera Sebastian Blenkov
    Schnitt Alexander Berner
    Musik Max Richter
    Produktion Ariel Zeitoun, Ben Browning, Kris Thykier

    Darsteller

    Elizabeth Sloane Jessica Chastain
    Esme Manucharian Gugu Mbatha-Raw
    Rodolfo Schmidt Mark Strong
    George Dupont Sam Waterston
    Senator Sperling John Lithgow
    Jane Molloy Alison Pill
    Robert Forde Jake Lacy
    Pat Connors Michael Stuhlbarg

    Kritiken

    www.moviebreak.de Maximilian Kremer: "Die Erfindung der Wahrheit" ist ein gut geschriebener Politthriller mit einer fantastischen Jessica Chastain in der Hauptrolle. Die spannende Handlung und tollen Darsteller lassen den Film einen Sog entwickeln, der den Zuschauer packt und erst beim Abspann wieder loslässt. Nichtsdestotrotz kann der Film kleinere Schwächen nicht verstecken.

    www.wessels-filmkritik.com Antje Wessels: „Die Erfindung der Wahrheit“ ermöglicht dem Zuschauer einen hochbrisanten Blick hinter die Kulissen des US-amerikanischen Lobbyismus, den nicht bloß die wendungsreich inszenierte, absolut kurzweilige Story so sehenswert macht, sondern allen voran die kraftvolle Performance von Jessica Chastain.

    www.filmstarts.de Christian Horn: Der thematisch hochaktuelle Politthriller fesselt mit einer fabelhaften Jessica Chastain – doch das überzogene Finale hinterlässt einen faden Beigeschmack.


    Wertungen

    4.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Miss Sloane
    Jahr/Land 2016 / USA
    Genre Drama / Thriller
    Film-Verleih Universum Film
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 133 Minuten
    Kinostart 06. Juli 2017