Die Chaoscamper

    Aus Film-Lexikon.de

    12483 Poster.jpg

    Der chronisch überarbeitete Familienvater Bob Munro, seine Frau Jamie, ihre 15jährige Tochter Cassie und der 12jährige Sohn Carl müssen dringend wieder etwas mehr Zeit miteinander verbringen. Nachdem Bob seiner Familie einen gemeinsamen Urlaub auf Hawaii versprochen hatte, ändert er plötzlich den Plan – ohne jemandem etwas davon zu sagen. Statt einer Woche im Tropenparadies müssen die Munros nun widerwillig zu einem Campingtrip nach Colorado aufbrechen – in einem Wohnwagen!

    Ein chaotischer Familienurlaub nimmt seinen Lauf. Alles, was schief gehen kann, geht schief. Denn der völlig überforderte Bob muss in den Rocky Mountains fernab der Zivilisation nicht nur mit der Lenkung des sperrigen, übergroßen Fahrzeugs kämpfen, sondern auch mit seiner beleidigt schmollenden Familie. Der lang ersehnte Urlaub, dessen Sinn es war, die Familienmitglieder einander wieder näher zu bringen, stellt den Zusammenhalt aller Beteiligten nun auf eine harte Zerreißprobe.

    Als die Munros unterwegs auch noch der Gornicke-Familie begegnen, stehen sie vor ihrer nächsten Herausforderung. Denn die Gornickes sind eine wahre Bilderbuchfamilie und Camping ist ihre große Leidenschaft. Damit sind sie das krasse Gegenteil der Munros – und ihr natürlicher Feind. Schnell kommt es zu Rivalitäten zwischen den beiden Klans. Doch jede Schlappe, die die Munros einstecken müssen, weckt ihren Ehrgeiz und hilft ihnen dabei, am Ende wieder zu einer richtigen Familie zu werden.



    Filmstab

    Regie Barry Sonnenfeld
    Drehbuch Geoff Rodkey
    Kamera Fred Murphy
    Schnitt Fred Murphy
    Musik James Newton Howard
    Produktion Bobby Cohen, Lucy Fisher, Douglas Wick

    Darsteller

    MaryJo Gornicke Kristin Chenoweth
    Bob Munro Robin Williams
    Travis Gornicke Jeff Daniels
    Jamie Munro Cheryl Hines
    Cassie Munro Joanna "JoJo" Levesque
    Carl Munro Josh Hutcherson

    Kritiken

    Marcus Wessel (Rhein-Zeitung 29. Juni 2006): Harmloses Späßchen mit einem Schuss Moral.

    Dirk Jasper FilmLexikon: Barry Sonnenfeld ("The Addams Family", Men in Black) führte Regie bei dieser turbulenten Familien-Abenteuerkomödie. Als leidgeplagter Familienvater brilliert Oscar®-Preisträger und Comedy-Superstar Robin Williams ("Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen"). Als Oberhaupt der gegnerischen Familie glänzt Jeff Daniels (Imaginary Heroes, 101 Dalmatiner).

    film-dienst 13/2006: Fade Mischung aus Abenteuer-Komödie und Road Movie mit Zugeständnissen an den derb-drastischen "Humor" aktueller Unterhaltungsfilme. Robin Williams kann seine zwischen Tragik und Komik angesiedelte Rolle nie ausloten und flüchtet in hohles Pathos.