Die Bestimmung - Divergent

    Aus Film-Lexikon.de

    13851 plakat.jpg

    In einer Welt, in der Menschen auf Basis ihrer Tugenden in fünf verschiedene Fraktionen aufgeteilt werden, erhält Tris Prior (Shailene Woodley) nach ihrem Eignungstest kein eindeutiges Ergebnis. Sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich und ist somit eine Unbestimmte.

    Aus Angst ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Testergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Doch schnell kommt sie hinter eine Verschwörung gegen die Unbestimmten, die von Jeanine (Kate Winslet), der Anführerin der Ken, angefacht wird. Tris muss lernen, dem geheimnisvollen Four (Theo James) zu vertrauen, um herauszufinden, was die Unbestimmten für das System so gefährlich macht, bevor es für alle zu spät ist...




    Filmstab

    Regie Neil Burger
    Drehbuch Evan Daugherty, Vanessa Taylor
    Vorlage Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Veronica Roth
    Kamera Alwin H. Küchler
    Schnitt Richard Francis-Bruce, Nancy Richardson
    Musik Junkie XL, Hans Zimmer
    Produktion Lucy Fisher, Pouya Shabazian, Douglas Wick

    Darsteller

    Eric Jai Courtney
    Marcus Eaton Ray Stevenson
    Beatrice „Tris“ Prior Shailene Woodley
    Tobias „Four“ Eaton Theo James
    Jeanine Matthews Kate Winslet
    Tori Maggie Q
    Caleb Prior Ansel Elgort
    Natalie Prior Ashley Judd
    Andrew Prior Tony Goldwyn
    Christina Zoë Kravitz

    Kritiken

    www.filmstarts.de Christoph Petersen: Über zwei Drittel der Laufzeit bietet „Die Bestimmung“ eine temporeich-kurzweilige Teenager-Dystopie, aber die schließlich in den Vordergrund rückende Verschwörung ist nicht für eine Sekunde glaubhaft.

    www.outnow.ch: Divergent dürfte bei den Fans der Buchreihe zweifellos ankommen, da man sich viel Zeit lässt, um die Welt zu präsentieren und die Figuren aufzubauen. Wer nicht schon vor dem Kinobesuch in dieses Universum gefunden hat, dürfte es schwerer haben, wirklich in die Geschichte einzutauchen.

    www.kino-zeit.de Gregor Torinus: Leider findet Die Bestimmung – Divergent für sein so interessantes, wie brisantes Thema keine wirklich passende Form. Je deutlicher sich die unter der Oberfläche brodelnden Konflikte herauskristallisieren, desto mehr setzt die Handlung auf tumbe Action.


    Wertungen

    4.2 Sterne
    5 Bewertungen
    Original Divergent
    Jahr/Land 2014 / USA
    Genre Lovestory / Action / Science Fiction
    Film-Verleih Concorde Filmverleih
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 139 Minuten
    Kinostart 10. April 2014