Die 5. Welle

    Aus Film-Lexikon.de

    14231 plakat.jpg

    Im neuen Film DIE 5. WELLE haben vier zunehmend todbringende Angriffswellen den Großteil der Erde zerstört. Vor einer Kulisse aus Angst und Misstrauen ist Cassie (Chloë Grace Moretz) auf der Flucht und versucht verzweifelt, ihren kleinen Bruder zu retten. Während sie sich auf die unvermeidliche und absolut tödliche fünfte Welle vorbereitet, verbündet sie sich mit einem jungen Mann, der ihre letzte Hoffnung sein könnte – falls sie ihm trauen kann.





    Filmstab

    Regie J Blakeson
    Drehbuch Susannah Grant, Akiva Goldsman, Jeff Pinkner
    Vorlage Rick Yancey
    Kamera Enrique Chediak
    Schnitt Paul Rubell
    Musik Henry Jackman
    Produktion Tobey Maguire, Graham King, Lynn Harris, Matthew Plouffe, Tim Headington

    Darsteller

    Cassie Sullivan Chloë Grace Moretz
    Ben Parish Nick Robinson
    Sammy Sullivan Zackary Arthur
    Tony Revolori Tony Revolori
    Evan Walker Alex Roe-Brown
    Colonel Vosch Liev Schreiber
    Ringer Maika Monroe
    Sergeant Reznik Maria Bello

    Kritiken

    www.filmstarts.de Carsten Baumgardt: Etwas „Maze Runner“, eine Prise „Body Snatchers“, dazu ein Touch „Twilight“: Die Zutaten für J Blakesons Science-Fiction-Abenteuer-Romanze „Die 5. Welle“ sind durchaus vielversprechend, aber die Mischung misslingt.

    www.kino-zeit.de Beatrice Behn: Die 5. Welle bleibt damit ein Schattenspiel, ein Nachahmer vieler Filme und eine Verschwendung für eine gute Geschichte, die man mit viel mehr Intelligenz, Feingefühl und Tiefgang hätte angehen müssen.

    www.moviejones.de: Die 5. Welle ist besser geworden als wir erwartet haben und schafft es dennoch nicht, vollends zu überzeugen. Viele starke Momente und tolle Schauspieler stehen einer Reihe von Szenen gegenüber, die unnötig sind und dem versierten Filmfan Kopfschmerzen bereiten.


    Wertungen

    3.2 Sterne
    5 Bewertungen
    Original The 5th Wave
    Jahr/Land 2016 / USA
    Genre SF-Abenteuer
    Film-Verleih Sony Pictures
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 117 Minuten
    Kinostart 14. Januar 2016