Die 4. Revolution - Energy Autonomy

    Aus Film-Lexikon.de

    Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei mit Abmessungen größer als 12,5 MP

    Der Dokumentarfilm Die 4. Revolution – Energy Autonomy von Carl-A. Fechner steht für eine mitreißende Vision: Eine Welt-Gemeinschaft, deren Energievorsorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist ist – für jeden erreichbar, bezahlbar und sauber. Technologien und Potenziale sind weltweit vorhanden. Wir müssen es nur tun!

    Wie – das zeigt Carl Fechners Film anhand faszinierender Bilder und hoffnungsvoller Beispiele aus elf Ländern: Der Umbau des älteren Mietshauses zum Super-Energiespargebäude schafft Arbeitsplätze und glückliche Mieter. Alternative Energiekonzepte revolutionieren die Autoindustrie und lassen Flugzeuge fliegen. Die Sonne sichert Familien in Mali und Bangladesh die Existenz. High-Tech-Solaranlagen versorgen ganz Los Angeles.





    Filmstab

    Regie Carl A. Fechner
    Kamera Sorin Dragoi
    Schnitt Mona Bräuer, David Gruschka
    Musik Natalia Dittrich
    Produktion Carl-A. Fechner


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2010 / Deutschland
    Genre Dokumentarfilm
    Film-Verleih Delphi Filmverleih
    Laufzeit 83 Minuten
    Kinostart 18. März 2010