Der zuckersüße Tod

    Aus Film-Lexikon.de

    High School - eine Zeit süßer Unschuld und unverdorbener Jugend. Aber nicht für die Kids der Reagan High! Für deren Teenager ist es eine Frage auf Leben und Tod, zu einer bestimmten Clique zu gehören. Besonders wenn diese eine Clique die ganze Schule regiert. Courtney, Julie, Marcie und Liz sind beste Freundinnen. Oder, um genauer zu sein, sie genießen ihre gegenseitige Gesellschaft, weil sie die beliebtesten, begehrtesten und schönsten Mädchen der Reagan High sind. Doch als ein harmloser Geburtstagsulk den Tod von Liz nach sich zieht, bleibt ihnen nicht nur das Lachen im Halse stecken, auch ihre heile Welt gerät in Gefahr ...



    Filmstab

    Regie Darran Stein
    Drehbuch Darran Stein
    Kamera Amy Vincent
    Schnitt Troy Takaki
    Produktion Stacy Kramer, Lisa Tornell

    Darsteller

    Courthey Shayne Rose McGowan
    Julie Freeman Rebecca Gayheart
    Marcie Fox Julie Benz
    Fern Mayo Judy Greer
    Zach Tartak Chad Christ
    Dane Sanders Ethan Erickson
    Liz Purr Charlotte Roldan
    Detective Vera Cruz Pamela Grier
    Miss Sherman Carol Kane
    Brenda Tatyana Ali

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Der zuckersüße Tod" ist eine beißende Parodie auf alle High School-Komödien und -Horrofilme der letzten 20 Jahre. Regisseur und Drehbuchautor Darren Stein inszenierte diese rotzfreche, rabenschwarze Komödie.

    Cinema 1999-08: Für ihr fieses Benehmen bekommen die Heldinnen dieser Highschool-Persiflage eine glatte 6, der Film verdient eine gute 2.

    TV Movie 1999-17: High-School-Filme und kein Ende - da käme eine gelungene Parodie gerade recht. Als die wird "Der zuckersüße Tod" zwar angekündigt, doch von "rotzfrech" oder gar "rabenschwarz" fehlt jede Spur. Schade, denn der cool gestylte Look und besonders Rose McGowan als gewissenloses Biest bieten gute Ansatzpunkte.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Jawbreaker
    Jahr/Land 1999 / USA
    Genre Horror-Komödie
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 86 Minuten
    Kinostart 12. August 1999