Der gute Hirte

    Aus Film-Lexikon.de

    Die turbulente Frühgeschichte der Central Intelligence Agency.

    Edward Wilson ist ein Patriot, der den Wert von Geheimhaltung kennt und mit Begriffen wie Diskretion und Ehre aufgewachsen ist. Als strebsamer Student in Yale trat er 1939 der "Skull and Bones Society" bei, einer geheimen Bruderschaft, die künftige Führungskräfte für die Politik rekrutieren will. Sein scharfer Verstand, seine einwandfreie Reputation sowie sein tiefer Glaube an die amerikanischen Werte machen Wilson zum idealen Kandidaten für eine Geheimdienstkarriere.

    Der idealistische junge Mann wird vom Office of Strategic Services (OSS) rekrutiert, dem Vorläufer der CIA während des Zweiten Weltkriegs. Diese Entscheidung wird nicht nur sein weiteres Leben verändern, sondern bestimmt bis heute die geopolitische Lage: Wilson und seine Mitarbeiter gründeten den mächtigsten Geheimdienst der Welt.

    Als einer der Gründungsväter der CIA arbeitet Wilson in einer Welt, in der Täuschung zum Alltag gehört und nichts so ist, wie es scheint. Sein Idealismus weicht bald einem dauerhaften Misstrauen, das in der langjährigen Paranoia des Kalten Krieges seine Entsprechung findet. Wilson wird zum führenden Mitarbeiter der CIA, seine Methoden werden zum Standard des Geheimdienstes. Wie in einem globalen Schachspiel will Wilson seine Gegenspieler des KGB schlagen.

    Für den bedingungslosen Einsatz für sein Land zahlt Wilson einen zunehmend höheren Preis. Auch die wachsenden Bedenken seiner Frau Margaret "Clover" und seines geliebten Sohnes können Wilson nicht von seinem Weg abbringen - der ihn schließlich dazu führen wird, alles für seinen Beruf zu opfern.



    Filmstab

    Regie Robert De Niro
    Drehbuch Eric Roth
    Kamera Robert Richardson
    Schnitt Tariq Anwar
    Musik Marcelo Zarvos
    Produktion Jane Rosenthal, James G. Robinson, Robert De Niro

    Darsteller

    Edward Wilson Matt Damon
    Bill Sullivan Robert De Niro
    Clover Wilson Angelina Jolie
    Sam Murach Alec Baldwin
    Laura Tammy Blanchard
    Arch Cummings Billy Crudup
    Senator John Russell Keir Dullea
    Dr. Fredericks Michael Gambon
    Hanna Schiller Martina Gedeck
    Philip Allen William Hurt
    Thomas Wilson Timothy Hutton
    Valentin Mironov #2 Mark Ivanir
    John Russel Jr. Gabriel Macht
    Richard Hayes Lee Pace
    Joseph Palmi Joe Pesci
    Edward Wilson Jr. Eddie Redmayne
    Valentin Mironov #1 / Yuri Modin John Sessions
    Ulysses / Stas Siyanko Oleg Stefan
    Ray Brocco John Turturro

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2006 Bestes Szenenbild Jeannine Claudia Oppewall (Art Direction), Gretchen Rau (Set Decoration), Leslie E. Rollins (Set Decoration)


    Wertungen

    2.1 Sterne
    7 Bewertungen
    Original The good Shepherd
    Jahr/Land 2006 / USA
    Genre Thriller
    Film-Verleih Universal Pictures International Germany GmbH
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 127 Minuten
    Kinostart 15. Februar 2007