Der Vorleser

    Aus Film-Lexikon.de

    12573 poster.jpg

    Der 15-jährige Teenager Michael Berg (David Kross) lernt 1958 Hanna Schmitz (Kate Winslet) kennen. Die um einiges ältere Hanna hilft dem gesundheitlich angeschlagenen Michael wieder auf die Beine. Schnell entwickelt Michael eine tiefe Zuneigung zu Hanna und liest ihr regelmäßig vor. Eines Tages verschwindet sie spurlos. Erst Jahre später sieht Berg (im Film nun: Ralph Fiennes) sie wieder. Er ist mittlerweile Jurastudent und beobachtet einen Prozess, in dem Hanna als ehemalige KZ-Aufseherin angeklagt ist. 18 Jahre später, am Tag ihrer Entlassung, begeht die Analphabetin Hanna Schmitz Selbstmord.



    Filmstab

    Regie Stephen Daldry
    Drehbuch David Hare
    Vorlage gleichnamiger Roman von Bernhard Schlink
    Kamera Chris Menges, Roger Deakins
    Schnitt Claire Simpson
    Musik Nico Muhly
    Produktion Anthony Minghella, Sydney Pollack, Scott Rudin

    Darsteller

    junger Michael Berg David Kross
    Michael Berg Ralph Fiennes
    Hanna Schmitz Kate Winslet
    Professor Rohl Bruno Ganz
    Julia Hannah Herzsprung
    Rudolf Max Mauff
    Carla Berg Susanne Lothar
    Thomas Berg Florian Bartholomäi

    Kritiken

    cinefacts.de: Regisseur Stephen Daldry zieht alle Register seines Könnens. Zwar kann der Film im Endeffekt nicht vollständig überzeugen, doch immerhin lässt er genügend Fragen offen, dass Platz ist für zahlreiche Diskussionen. Und Kate Winslet bei der Ausübung ihres Berufes zuzuschauen lohnt sich allemal.

    filmering.at: Der Vorleser punktet mit einer fesselnden Geschichte, die sehr interessant aufbereitet wurde, und ... einen angenehm runden Eindruck hinterlässt. Die ersten beiden Drittel des Films sind dabei seine Besten, und speziell wenn David Kross als Hauptdarsteller durch Ralph Fiennes ersetzt wird, fehlt etwas die Identifikationsfigur. Doch dies ändert nichts an der wunderbaren Komposition von Stephen Daldry, der es schafft einen wunderbaren Fluss zu erzeugen, und den Zuseher mit in seine Welt entführt.

    kino.de: Der Vorleser ist mehr als nur ein Drama über den Holocaust und den Horror des Banalen. Durch die Fokussierung auf die moralische Verfehlung des Mannes, die in keinster Weise Hannas Monströsität aufhebt oder entschuldigt, öffnet sich der Film zu einer generellen Betrachtung der menschlichen Natur, und damit der Feigheit des Einzelnen, Befehlen oder Normen bedingungslos zu gehorchen.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    Oscar.jpg 2008 Beste Hauptdarstellerin Kate Winslet
    nom 2008 Bester Film Anthony Minghella, Sydney Pollack, Donna Gigliotti, Redmond Morris
    nom 2008 Beste Regie Stephen Daldry
    nom 2008 Bestes adaptiertes Drehbuch David Hare (Screenplay)
    nom 2008 Beste Kamera Chris Menges, Roger Deakins