Der Super Guru

    Aus Film-Lexikon.de

    10960 poster.jpg

    Wer hätte gedacht, dass Ramus Traum von Ruhm und Reichtum am Broadway tatsächlich in Erfüllung gehen würde? Durch eine Verkettung von Zufällen wird der indische Tanzlehrer in den Stand eines Sexgurus erhoben und tritt einen Siegeszug durch die von Neurosen geschüttelte Oberschicht New Yorks an. Seine Weisheiten stammen aus den Lehrstunden mit Pornostar Sharonna und eigentlich sollte er ihre intimen Philosophien für sich behalten und nicht in die Welt hinausschreien.



    Filmstab

    Regie Daisy von Scherler Mayer
    Drehbuch Tracey Jackson
    Kamera John de Borman, B.S.C.
    Schnitt Bruce Green
    Musik David Carbonara
    Produktion Tim Bevan, Eric Fellner, Michael London

    Darsteller

    Sharonna Heather Graham
    Lexi Marisa Tomei
    Ramu Jimi Mistry
    Chantal Christine Baranski
    Dwain Michael McKean
    Pater Flannagan Malachy McCourt
    Josh Rob Morrow
    Koch Sanjeev Bhaskar

    Kritiken

    Svenja Hadler (TV-Movie) 2002-21: Der "Super-Guru" ist viel mehr, als der Titel verspricht: nämlich eine schwungvolle Komödie mit viel Witz und Pfeffer. Neuentdeckung Jimi Mistry (31, "East Is East") singt und tanzt sich die Seele aus dem Leib, bildet mit Heather Graham ein Kino-Traumpaar. Und wer hat schon je einen Mix aus dem Kult-Musical "Grease" und Filmkitsch aus der indischen Traumfabrik Bollywood gesehen? Eben! Ein origineller Spaß.

    Cinema 2002-10: Wenn Heather Graham ernst verkündet, die Pussy sei das Tor zur weiblichen Seele, gerät "Der Super-Guru" zum Super-GAU für strapazierte Lachmuskeln. Und wenn Hollywood auch noch Bollywood imitiert, eine spießige Soiree plötzlich indische Lieder trällernd umherhüpft, erweist sich Regisseurin Daisy von Scherler Mayer als der wahre "Giggling Guru".

    (TV-Today) 2002-21: Die beschwingte Komödie mit Indien-Touch sorgt für Superlaune.