Der Schatzplanet

    Aus Film-Lexikon.de

    10983 poster.jpg

    Die größten Schätze von tausend Welten, die spannendsten Abenteuer der Galaxie, die kühnsten Weltraumpiraten aller Zeiten. Seit seiner Kindheit träumt der junge Jim Hawkins von der Suche nach dem sagenumwobenen Planeten, auf dem der Pirat Flint einen geheimnisumwitterten Schatz versteckt haben soll. Als Jim durch Zufall in den Besitz einer Schatzkarte gelangt beginnt das größte Abenteuer seines Lebens. Jim ist sicher, irgendwo am Ende des Universums liegt er: Der Schatzplanet. Zusammen mit dem Astronom Dr. Doppler bricht er deshalb auf in die Weiten des Universums. Auf der Weltraumgaleone "Legacy" schließt er schnell Freundschaft mit dem Schiffskoch John Silver, einem Cyborg, der halb Mensch, halb Maschine ist und auch mit Morph, einem hyperaktiven Formwandler hat er jede Menge Spaß ... Doch dann übernimmt Silver das Kommando auf der "Legacy" - er will den Schatz für sich alleine. Ein Glück, dass Jim auf B.E.N., den liebenswerten, leicht durchgeknallten Androiden trifft. Der hat zwar nicht alle Chips auf der Festplatte, hilft dem jungen Abenteurer jedoch ein gewaltiges Stück weiter. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...



    Filmstab

    Regie Ron Clements, John Musker
    Drehbuch Rob Edwards, Ken Harsha, Kaan Kalyon, Mark Kennedy, Sam Levine, Donnie Long, Frank Nissen
    Vorlage Roman von Robert Louis Stevenson
    Musik James Newton Howard
    Produktion Roy Conli

    Darsteller

    Dr. Doppler David Hyde Pierce
    Jim Hawkins Joseph Gordon-Levitt
    Skroopf Michael Wincott (Sprecher)
    Mr. Arrow Roscoe Lee Browne
    B.E.N. Martin Short (Sprecher)
    Captain Amalia Emma Thompson (Sprecher)
    John Silver Brian Murray (Sprecher)
    Billy Bones Hnas Teuscher (Sprecher)

    Kritiken

    film-dienst 2002-25: Disneys Zeichentrickversion von Robert Louis Stevensons Abenteuerroman "Die Schatzinsel" verlegt die Handlung in den Weltraum und entwickelt durch zahlreiche Anachronismen einen besonderen Reiz. Der ebenso klug wie liebevoll gestaltete Film fällt auf der erzählerischen Ebene durch seine Anpassung an den Zeitgeschmack auf, wobei der Ernst der Vorlage zugunsten kindgerecht-humorvoller Unterhaltung abgewandelt wird.

    Kultur Spiegel 2002-12: Dieser tricktechnisch furiose "aufwändigste Animationsfilm aller Zeiten" verlegt den Abenteuerklaasiker "Die Schatzinsel" ins Weltall - vermutlich, weil so mehr Weihnachtsspielzeug loszuschlagen ist.

    TV-Today 2002-25: Disneys großer Wurf – ein mitreißendes Kinoerlebnis. Besser kann Zeichentrick nicht sein!

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2002 Bester animierter Spielfilm Ron Clements


    Wertungen

    4.7 Sterne
    7 Bewertungen
    Original Treasure Planet
    Jahr/Land 2002 / USA
    Genre Zeichentrick
    Film-Verleih Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
    Laufzeit 95 Minuten
    Kinostart 05. Dezember 2002