Der Rote Kakadu

    Aus Film-Lexikon.de

    11683 poster.jpg

    Im Frühjahr des Jahres 1961 kommt Siggi nach Dresden. Hals über Kopf verliebt er sich in die junge Dichterin Luise. Über sie lernt er nicht nur das berüchtigte Tanzlokal "Roter Kakadu" kennen, sondern auch den lebenslustigen Wolle, ihren Ehemann.

    Siggi schließt Freundschaft mit Wolle und taucht ein in eine neue, faszinierende Welt. Doch die unbeschwerten Abende im "Roten Kakadu" sind gezählt: Wolle wird verhaftet und plötzlich muss Siggi um Luise und seine Zukunft kämpfen ...



    Filmstab

    Regie Dominik Graf
    Drehbuch Michael Klier und Karin Åström
    Kamera Benedict Neuenfels
    Schnitt Christel Suckow
    Musik Dieter Schleip
    Produktion Manuela Stehr

    Darsteller

    Siggi Max Riemelt
    Luise Jessica Schwarz
    Wolle Ronald Zehrfeld
    Tante Hedy Ingeborg Westphal
    Hurwitz Devid Striesow
    Frau Männchen Kathrin Angerer
    Rena Tanja Schleiff
    Kleiner Lewerenz Volker Zack Michalowski
    Großer Lewerenz Klaus Manchen
    Arne Heiko Senst
    KGB Nadja Petri
    Funktionär Lutz Teschner


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original -
    Jahr/Land 2005 / Deutschland
    Genre Liebesdrama
    Film-Verleih X-Verleih/Warner Bros.
    Laufzeit 127 Minuten
    Kinostart 16. Februar 2006