Der Moment der Wahrheit

    Aus Film-Lexikon.de

    14319 plakat.jpg

    New York, September 2004. Mary Mapes (Cate Blanchett) wird als Produzentin von “60 Minutes”, des erfolgreichsten TV-Nachrichtenmagazins des Landes, allseits respektiert und geschätzt. Neben ihrem beruflichen Erfolg führt sie auch privat ein glückliches Leben mit ihrer Familie.

    Doch als ihrem Team mitten im Präsidentschaftswahlkampf “Bush vs. Kerry” brisante Informationen zugespielt werden, gerät ihr Leben aus den Fugen. Die ihr vorliegenden Dokumente aus den 1970er Jahren belegen, dass sich George W. Bush mit Hilfe seiner Familie vor einem Militäreinsatz im Vietnamkrieg gedrückt hat. Mapes und der angesehene CBS-Anchorman Dan Rather (Robert Redford) enthüllen diese Informationen im Rahmen eines investigativen Berichtes in „60 Minutes“.

    Die Meldung schlägt ein wie eine Bombe. Doch innerhalb kürzester Zeit steht plötzlich nicht mehr Bushs Militärakte im Zentrum des Skandals. Es sind vielmehr Mapes, Rather und ihr Team, die unter schärfsten Attacken von Medien und Öffentlichkeit ihre Recherche und Story verteidigen müssen. Während Dan Rather, Marys langjähriger Kollege und väterlicher Freund, vollstes Vertrauen in seine Produzentin hat, bringen die Angriffe Mary an ihre persönlichen Grenzen, als sich auch ihr Vater und selbst ihr eigener Sender gegen sie wenden. Es beginnt ein Kampf um persönliche und journalistische Integrität und politische Unabhängigkeit…





    Filmstab

    Regie James Vanderbilt
    Drehbuch James Vanderbilt
    Vorlage Mary Mapes
    Kamera Mandy Walker
    Schnitt Richard Francis-Bruce
    Musik Brian Tyler
    Produktion James Vanderbilt, Brad Fischer, William Sherak, Brett Ratner, Doug Mankoff, Andrew Spaulding

    Darsteller

    Mary Mapes Cate Blanchett
    Dan Rather Robert Redford
    Col. Roger Charles Dennis Quaid
    Mike Smith Topher Grace
    Lucy Scott Elisabeth Moss
    Lt. Colonel Bill Burkett Stacy Keach
    Andrew Heyward Bruce Greenwood
    Lawrence Lanpher Dermot Mulroney

    Kritiken

    www.filmstarts.de Christoph Petersen: Es gibt aktuell wohl keinen zweiten Regisseur, der Gewalt in einem Genrekontext derart unmittelbar und effektiv inszeniert wie Jeremy Saulnier und nicht zuletzt deswegen ist sein „Green Room“ einer der besten Belagerungsfilme seit dem Überklassiker „Assault – Anschlag bei Nacht“ von 1976.

    www.spielfilm.de Bianca Piringer: Das mit Cate Blanchett und Robert Redford prominent besetzte Drama vertieft sich in die Ereignisse, die zum Rücktritt des TV-Nachrichtenmannes Dan Rather führten und gerät zum spannenden Lehrstück über kritischen Journalismus und die Macht des politischen Apparats.

    www.cinetastic.de Ronny Dombrowski: Mit „Der Moment der Wahrheit“ präsentiert James Vanderbilt ein durchaus interessantes Drama rund um eine Enthüllungsgeschichte über George W. Bush mitten während der Wahlen zu seiner zweiten Amtszeit. Ein Thema, das hierzulande nur wenige interessieren dürfte, was aber durchaus zu empfehlen ist.


    Wertungen

    4.3 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Truth
    Jahr/Land 2016 / USA
    Genre Biografie / Drama
    Film-Verleih Universum Film
    Laufzeit 126 Minuten
    Kinostart 02. Juni 2016