Der Medici-Krieger

    Aus Film-Lexikon.de

    Im Winter 1526 entsendet der deutsche Kaiser Karl V. ein riesiges Heer mit General Georg von Fundsberg an der Spitze nach Italien, um den mit Frankreich verbündeten römisch-katholischen Staat anzugreifen. Ihnen entgegen stehen die Päpstlichen Truppen mit ihrem Befehlshaber General de Rovere. Angeführt werden sie von dem militärisch brillianten Giovanni di Medici, dem Capitano der gefürchteten Schwarzen Banden. Giovanni ist einer der bedeutendsten Heerführer der ausgehenden italienischen Renaissance und bekannt für seine ritterliche Kampfeskunst. Doch er wird im Kampf gegen die kaiserlichen Truppen von der Kugel einer Kanone getroffen und tödlich verletzt ...



    Filmstab

    Regie Ermanno Olmi
    Drehbuch Ermanno Olmi
    Kamera Fabio Olmi
    Schnitt Paolo Cottignola
    Musik Fabio Vacchi
    Produktion Alessandro Calosci

    Darsteller

    Giovanni De' Medici Christo Jivkov
    Caterina de' Medici Desislava Tenekedjieva
    Nobildonna di Mantova Sandra Ceccarelli
    Pietro Aretino Sasa Vulicevic
    Federico Gonzaga Sergio Grammatico
    Luc'Antonio Cuppano Dimitar Ratchkov
    Loyso Gonzaga Aldo Toscano
    Matteo Cusastro Fabio Giubbani


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Il mestiere delle armi II
    Jahr/Land 2001 / Italien, Frankreich, Deutschland
    Genre Historienfilm
    Film-Verleih MFA/Tobis Studio Canal
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 105 Minuten
    Kinostart 31. Oktober 2002