Der Mann, der über Autos sprang

    Aus Film-Lexikon.de

    13359 Plakat.jpg

    Ein sanfter, charismatischer junger Mann wandert zu Fuß durch ganz Deutschland, um durch die Energie des Gehens den herzkranken Vater seines besten Freundes zu heilen. Sein sonderbares Vorhaben weckt in den Menschen, die ihm begegnen, die Sehnsucht, ihrem Alltag zu entfliehen. Sie begleiten ihn auf seiner Reise, ohne zu ahnen, dass sein letzter Versuch, die Gesetze der Natur zu durchbrechen, in einer Tragödie endete.



    Filmstab

    Regie Nick Baker Monteys
    Drehbuch Nick Baker Monteys
    Kamera Eeva Fleig
    Schnitt Dagmar Lichius
    Musik Fabian Römer
    Produktion Andreas Born, Gloria Burkert, Andreas Bareiss

    Darsteller

    Julian Robert Stadlober
    Ju Jessica Schwarz
    Jan Martin Feifel
    Ruth Anna Schudt
    Sebastian Mark Waschke
    Dr. Brakmann Simon Licht
    Matthias Robert Schupp

    Kritiken

    filmrezension.de: "DER MANN, DER ÜBER AUTOS SPRANG ist ein fantastischer Film im doppelten Sinne. Einmal wegen des somnambul angehauchten Titelhelden, zum anderen als ein gelungenes Stück Leinwandkunst, das dem Zuschauer ein schönes Erlebnis bietet, ein Film, dessen Figuren mit sehr viel Liebe gezeichnet sind."


    schnitt.de: [...] ist nachdenkliches, trauriges, optimistisches Autorenkino, das Raum für Interpretationen läßt ohne dies dem Filmgenuß als Bedingung zu stellen.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2011 / Deutschland
    Genre Road-Movie
    Film-Verleih Arsenal
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 105 Minuten
    Kinostart 09. Juni 2011