Der Lieferheld – Unverhofft kommt oft

    Aus Film-Lexikon.de

    13777 plakat.jpg

    Er bringt sein Leben lang nichts auf die Reihe, was er anpackt, geht schief, Verantwortung ist ein Fremdwort für ihn – David Wozniak (Vince Vaughn) ist ein Versager auf ganzer Linie. In einer Sache kann ihm jedoch niemand das Wasser reichen: Vor Jahren hat er sich mit anonymen Samenspenden über Wasser gehalten.

    Und jetzt erhält er die Rechnung dafür. Er ist der leibliche Vater von sage und schreibe 533 Kindern. Nachdem er den ersten Schock überwunden hat, macht er sich zur Aufgabe, seinen zahlreichen Nachkommen unerkannt bei ihren kleinen und größeren Problemen im Leben zu helfen – und hat zum ersten Mal in seinem Leben Erfolg!

    Als sich ein Teil seiner Kinder schließlich dazu entscheiden, gegen die Verschwiegenheitserklärung der Fruchtbarkeits-Klinik auf die Herausgabe seiner Daten zu klagen, steht David vor einer schweren Entscheidung: Steht er zu seiner Vergangenheit als Samenspender – oder rennt er weiter vor der Verantwortung davon?




    Filmstab

    Regie Ken Scott
    Drehbuch Ken Scott, Martin Petit
    Kamera Eric Edwards
    Schnitt Priscilla Nedd-Friendly
    Musik Jon Brion
    Produktion André Rouleau

    Darsteller

    David Wozniak Vince Vaughn
    Brett Chris Pratt
    Emma Cobie Smulders
    Mikolaj Wozniak Andrzej Blumenfeld
    Victor Simon Delaney
    Alexsy Bobby Moynihan

    Kritiken

    www.filmstarts.de: Andreas Staben: Regisseur Ken Scott hat mit „Der Lieferheld“ eine detailgetreue Hollywood-Kopie seiner kanadischen Samenspender-Komödie „Starbuck“ gedreht. Herausgekommen ist durchschnittliche Recycling-Unterhaltung, aus der einzig Chris Pratt herausragt.

    www.cinetastic.de: Ronny Dombrowski: Natürlich ist ein Remake nur ein Jahr nach dem Original überaus fragwürdig, weshalb man interessierten auf jeden Fall die “Starbuck” DVD ans Herz legen sollte.

    www.kommsieh.de: Jochen Plinganz: Obwohl er die Vorlage fast eins zu eins wiederholt, beweist er, dass sich Komödien ganz um Timing, Typen und Charme drehen – denn das alles fehlt dem amerikanischen Remake komplett.


    Wertungen

    2 Sterne
    2 Bewertungen
    Original Delivery Man
    Jahr/Land 2013 / USA
    Genre Komödie
    Film-Verleih Constantin Film
    Laufzeit 105 Minuten
    Kinostart 05. Dezember 2013