Der Himmel kann warten

    Aus Film-Lexikon.de

    Seit Kindertagen sind Alex Feldkamp und Paul Jahnke beste Freunde - obwohl man sich unterschiedlichere Typen kaum vorstellen kann: Alex ist still, melancholisch, fast ein Einzelgänger. Paul dagegen strotzt nur so vor Energie und Selbstbewußtsein, für ihn scheint es kein Morgen zu geben, er lebt nur für den Augenblick.Die beiden haben jedoch einen gemeinsamen Traum: Sie sind Komiker und stehen in der Endausscheidung eines Talentwettbewerbs, der einem von ihnen den großen Durchbruch bescheren könnte - eine eigene Comedy-Show im Fernsehen.Pauls Nummer ist allerdings nicht unbedingt der Brüller - und so fasst Alex den Entschluss, seinen Freund zu helfen. Er macht sich mit Unterstützung von Jo auf die Suche nach Pauls großem komödiantischen Vorbild Rob Patterson. Doch um ein guter Comedian zu sein, braucht man nicht nur Talent und Technik, sondern vor allem Herz. Alex tut sich schwer, dies Paul nahe zu bringen, denn dieser hat bisher kaum eine schmerzvolle Erfahrung gemacht. Bisher ...



    Filmstab

    Regie Brigitte Müller
    Drehbuch Brigitte Müller
    Kamera Tom Fährmann
    Schnitt Biljana Grafwallner-Brezovska, Judith Futár-Klahn
    Musik Rainer Oleak
    Produktion Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton

    Darsteller

    Alex Frank Giering
    Paul Steffen Wink
    Ivette Catherine Flemming
    Stefan A. Mehring Jürgen Schornagel
    Lutz Uwe Steimle
    Jo Tom Schilling
    Rob Patterson Simon Prescott
    Journalistin Gitte Barbara Schönberger
    Lisa Ellen Ten Damme
    Onkel Kurt Lutz Reichert

    Kritiken

    Karl-Hein Schäfer (TV Today) 2000-26: Nur wer über humorfreie Witze lachen mag, könnte hier Spaß haben.

    TV Spielfilm 2000-26: Berührende Geschichte mit dramaturgischen Schwächen.


    Wertungen

    4.5 Sterne
    6 Bewertungen
    Original -
    Jahr/Land 2000 / Deutschland
    Genre Drama
    Film-Verleih Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
    Laufzeit 98 Minuten
    Kinostart 21. Dezember 2000