Deepwater Horizon

    Aus Film-Lexikon.de

    14418 plakat.jpg

    2010 steht die Ölbohranlage Deepwater Horizon kurz vor einem bahnbrechenden Rekord. Über 100 Millionen Barrel Öl sollen 70 Kilometer von der US-Küste entfernt aus dem Golf von Mexiko gefördert werden. Das Team um die beiden Chef-Techniker Mike Williams (Mark Wahlberg) und Jimmy Harrell (Kurt Russell) ist beauftragt, die Förderung vorzubereiten, doch ein Test zeigt, dass der Druck auf das Bohrloch viel zu hoch ist.

    Trotz energischer Warnungen seitens der Crew geschieht, was man im BP-Konzern bis dahin für unmöglich hielt. Es kommt zu einen „Blowout“: Gas und Öl schießen unter enormem Druck unkontrolliert an die Oberfläche, mehrere gewaltige Explosionen sind die Folge. Über 120 Menschen sind plötzlich auf der Plattform eingeschlossen. Millionen Tonnen Öl strömen unkontrolliert ins Meer. Williams und sein Team setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um die Verletzten zu evakuieren und Überlebende zu retten. Ein brandgefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt…





    Filmstab

    Regie Peter Berg
    Drehbuch Matthew Sand, Matthew Michael Carnahan
    Kamera Enrique Chediak
    Schnitt Gabriel Fleming, Colby Parker Jr.
    Musik Steve Jablonsky
    Produktion Lorenzo di Bonaventura, Mark Vahradian, David Womark, Stephen Levinson

    Darsteller

    Mike Williams Mark Wahlberg
    Caleb Holloway Dylan O'Brien
    Felicita Williams Kate Hudson
    Jimmy Harrell Kurt Russell
    Donald Vidrine John Malkovich
    Robert Kaluza Brad Leland
    Dewey Revette J.D. Evermore
    Andrea Fleytas Gina Rodriguez

    Kritiken

    www.wessels-filmkritik.com Antje Wessels: Aus technischer Sicht ist „Deepwater Horizon“ brillant. Doch Regisseur Peter Berg geht derart unvorsichtig und ohne jedes Feingefühl mit einer tragischen Katastrophe um, dass man sich gar nicht trauen möchte, an den spektakulär in Szene gesetzten Explosionen so etwas wie unterhaltsamen Gefallen zu finden.

    www.blogbusters.ch Cem Topçu: Regisseur Peter Berg ist mit Deepwater Horizon ein packender Katastrophenfilm gelungen, der die menschlichen Schicksale hinter einer der schwersten Umweltkatastrophen aller Zeiten zeigt.

    www.filmstarts.de Carsten Baumgardt: Peter Bergs adrenalingetränktes Action-Drama „Deepwater Horizon“ ist eine hochspannende, ungeheuer packende, wenn auch etwas einseitige Chronik einer gigantischen Katastrophe.


    Wertungen

    2.3 Sterne
    4 Bewertungen
    Jahr/Land 2016 / USA
    Genre Drama / Action
    Film-Verleih StudioCanal
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 108 Minuten
    Kinostart 24. November 2016