Das Fenster zum Hof

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Alfred Hitchcock
    Drehbuch John Michael Hayes
    Vorlage Erzählung "It Had To Be Murder" von Cornell Woolrich
    Kamera Robert Burks
    Schnitt George Tomasini
    Musik Franz Waxman
    Produktion Alfred Hitchcock für Paramount

    Darsteller

    L. B. "Jeff" Jeffries James Stewart
    Lisa Fremont Grace Kelly
    Thomas J. Doyle Wendell Corey
    Stella Thelma Ritter
    Lars Thorwald Raymund Burr
    Miss Lonelyheart Judith Evelyn
    Komponist Ross Bagdasarian
    Miss Torso Georgine Darcy
    Bildhauerin Jesslyn Fax
    Flitterwöchner Rand Harper
    Mrs. Thorwald Irene Winston
    Polizist Anthony Ward
    Sara Berner
    Frank Cady
    Havis Davenport

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Das Fenster zum Hof" nach der Kurzgeschichte "It Had To Be Murder" von Cornell Woolrich war einer der Lieblingsfilme von Alfred Hitchcock. Auch Kritiker und Publikum halten dieses Werk für eines der stärksten des Meister-Regisseurs. Der Film spielt mit dem Voyeurismus der Zuschauer und zeigt die Geschichte ausschließlich aus der Sicht einer Figur.

    Cinema 2000-07: Die komplett restaurierte Fassung des Hitchcock-Klassikers ist wieder im Kino. James Stewart spielt einen Fotografen, der meint, den Mord eines Nachbarn zu beobachten. Meisterwerk des Voyeurismus.

    Lexikon des internationalen Films: Ein sehr spannender, dramaturgisch ausgefeilter Film ohne Schockeffekte. Einer der stilistisch klarsten und originellsten Filme Hitchcocks, voller atemloser Spannung, weil der Zuschauer bald merkt, dass die Situations Jeffries der seinen gleicht.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 1954 Beste Regie Alfred Hitchcock
    nom 1954 Bester Ton Loren L. Ryder
    nom 1954 Bestes Originaldrehbuch John Michael Hayes
    nom 1954 Beste Kamera Robert Burks