Daddy Nostalgie

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Bertrand Tavernier
    Drehbuch Colo Taveneir O'Hagan
    Kamera Denis Lenior
    Schnitt Ariane Boeglin
    Musik Antoine Duhamel
    Produktion Adolphe Viezzi für Clea/Little Bear/Solyfic/Eurisma

    Darsteller

    Daddy Dirk Bogarde
    Caroline Jane Birkin
    Miche Odette Laure
    Juliette Emmanuelle Bataille
    Barbara Charlotte Kady
    Caroline als Kind Michele Minns
    Krankenschwester Sophie Dalezio

    Kritiken

    Dirk Jasper: Der Film ist die Chronik einer Familie und erzählt vom Abschied einer Tochter von ihrem Vater, der nach einer schweren Krankheit nicht mehr lange zu leben hat. Tavernier erreicht in der Schilderung der einfachen Dinge des Lebens, in Blicken, Gesten, Gesprächen, Erinnerungen und Illusionen, eine ungeheure Dichte, die Wahrheit der Gefühle, des Augenblicks. Dank der stimmungsvollen Kameraarbeit von Denis Lenoir und der großartigen schauspielerischen Leistungen vermag der CinemaScope-Film rundum zu überzeugen.

    Lexikon des internationalen Films: Ein einfühlsamer, vielschichtiger Film, getragen von drei hervorragenden Hauptdarstellern, ebenso erfüllt von tiefer Trauer wie vom Reichtum des Lebens. Facettenrich spricht er Themen des menschlichen Miteinanders, das Bedürfnis nach Zuneigung und Nähe, Hoffnung, Enttäuschungen sowie generelle Sinnfragen an, ohne vorschnelle Antworten bereitzuhalten.