Cuban Fury

    Aus Film-Lexikon.de

    13898 plakat.jpg

    Großbritannien, 1987: Bei den Juniormeisterschaften im Salsa liegt dem 13-jährigen Bruce die Welt zu Füßen. Das Tanzparkett ist seine Bühne, der Salsa seine Passion... bis ein Ereignis ihm jedes Selbstbewusstsein raubt und sein Leben in neue, weit weniger spannende Bahnen lenkt.

    25 Jahre später fristet Bruce ein trostloses Dasein als ebenso beleibter wie unauffälliger Angestellter. Als eine neue Chefin, die umwerfende Amerikanerin Julia, in sein Leben tritt, ist Bruce überwältigt. Doch wie soll er die Aufmerksamkeit einer derart schönen Frau auf sich lenken?

    Zu allem Überfluss wird sie auch von seinem aalglatten Kollegen Drew umgarnt, der keine Gelegenheit auslässt, Bruce lächerlich zu machen. Da helfen nur noch die pure Leidenschaft und viel Herz – „Corazón“ eben! Seine Schwester Sam und sein früherer Mentor Ron müssen scharfe Geschütze auffahren, um das heiße Latino-Feuer in Bruce wieder zu entfachen.




    Filmstab

    Regie James Griffiths
    Drehbuch Jon Brown
    Kamera Dick Pope
    Schnitt Jonathan Amos
    Musik Daniel Pemberton
    Produktion James Biddle, Nira Park

    Darsteller

    Bruce Nick Frost
    Julia Rashida Jones
    Drew Chris O'Dowd
    Sam Olivia Colman
    Ron Ian McShane
    Carly Wendi McLendon-Covey
    Helen Alexandra Roach
    Gary Rory Kinnear

    Kritiken

    www.filmstarts.de Andreas Staben: Die Salsa-Sause „Cuban Fury“ bietet nette Komödienunterhaltung mit einem sympathischen Hauptdarsteller und skurrilen Nebenfiguren, nur als Tanzfilm überzeugt sie nicht.

    www.filmtabs.blogspot.de Günter H. Jekubzik: Allein wenn der Humor etwas anarchisch aus der Reihe fällt, dann macht der Film tatsächlich Spaß. Aber diese Momente schauen nur kurz vorbei, genau wie Nick Frosts regelmäßiger Schauspiel-Partner Simon Pegg

    www.epd-film.de Birgit Roschy: Der Humor geht meist von den Figuren aus, nicht von gedrechselten Slapstickszenen. Gekonnt prallt britische Zurückgenommenheit, untermalt von beredter Selbstironie, auf das geforderte »fare bella figura« beim Salsatanzen.


    Wertungen

    3.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Jahr/Land 2013 / Großbritannien
    Genre Komödie
    Film-Verleih StudioCanal Deutschland
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 98 Minuten
    Kinostart 19. Juni 2014