Crying Freeman

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Christophe Gans
    Drehbuch Christophe Gans, Thiery Casals
    Vorlage Comics "Crying Freeman" von Kazuo Koike, Ryoichi Ikegami
    Kamera Thomas Burstyn
    Schnitt Christopher Roth
    Musik Patrick O'Hearn
    Produktion Samuel Hadida, Brian Yuzna für Toei Video Company / Fujy Television / Tohokushinsha Film Corporation

    Darsteller

    Detective Nitta Tchéky Karyo
    Yo Mark Dacascos
    Emu Julie Condra
    Shimazaki Mako
    Detective Forge Rae Dawn Chong
    Byron Mann
    Masaya Kato
    Yoko Shimada

    Kritiken

    TV Movie 11/1997: Der Gang ins Kino lohnt sich auch für jene, die den Film bereits auf Video gesehen haben. Denn nur auf der großen Leinwand kommt die Farbenpracht und visuelle Eleganz des stilsichere inszenierten Killer-Dramas zur Geltung. Die Diskrepanz zwischen üppiger Bildpracht und dünnem Plot ist im übrigen kein Grund zur Traurigkeit: Die spektakulären Actionsequenzen erreichen John-Woo-Niveau.

    TV Spielfilm 11/1997: Ob's sich lohnt?

    film-dienst 11/1997: Die inszenatorisch eindrucksvolle Verfilmung eines in Japan berühmten Comic-Buches als rasantes, extrem stilisiertes Action- und Kampf-"Märchen". Der Film findet für die mythische Bilderwelt der gezeichneten Vorlage eine eigenständige Entsprechung, wobei er die zahlreichen Grausamkeiten als "genre-immanent" einbezieht, sie aber nicht hinterfragt.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 1995 / Frankreich, Kanada, Japan
    Genre Action-Drama
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 98 Minuten
    Kinostart 29. Mai 1997