Crash

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie David Cronenberg
    Drehbuch David Cronenberg
    Vorlage Roman "Crash" von James G. Ballard
    Kamera Peter Suschitzky
    Schnitt Ronald Sanders
    Musik Howard Shore
    Produktion Jeremy Thomas, Robert Lantos

    Darsteller

    James Ballard James Spader
    Dr. Helen Remington Holly Hunter
    Vaughan Elias Koteas
    Gabrielle Rosanna Arquette

    Kritiken

    Süddeutsche Zeitung: Eine bitterböse Parabel auf den Empfindungsstand heutiger Industriegesellschaften.

    TV Spielfilm 22/1996: Sonderbares Fetisch-Drama, das irritiert und Reaktionen provoziert - positive wie negative.

    film-dienst 22/1996: Ein Exkurs über die morbide Pervertierung des Lustbegriffs durch die ad absurdum geführten Werte des Konsumzwangs, distanziert als sinnentleertes Ritual. Ein radikaler Autorenfilm, der sich der Fetischisierung versagt, aber die psychologischen Ursachen des Verhaltens seiner Figuren auch nicht tiefergehend erkundet.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    Oscar.jpg 2005 Bester Film Paul Haggis, Cathy Schulman
    Oscar.jpg 2005 Bestes Originaldrehbuch Paul Haggis (Story & Screenplay), Bobby Moresco (Screenplay)
    Oscar.jpg 2005 Bester Schnitt Hughes Winborne
    nom 2005 Beste Regie Paul Haggis
    nom 2005 Bester Nebendarsteller Matt Dillon
    nom 2005 Bester Song Kathleen "Bird" York (Music & Lyrics), Michael Becker (Music) ("In the Deep")