Couchgeflüster - Die erste therapeutische Liebeskomödie

    Aus Film-Lexikon.de

    11578 Poster.jpg

    Rafi, 37 und frisch geschieden, sieht blendend aus, hat einen gutbezahlten Job und bewohnt ein schickes Apartment in New York. Man möchte neidisch werden. Wäre da nicht das unüberhörbare Ticken der biologischen Uhr und ihr unerfüllter Kinderwunsch. Um einer drohenden Depression gleich vorzubeugen, geht Rafi wie jede anständige New Yorkerin regelmäßig „auf die Couch".

    Denn ihre Therapeutin Dr. Lisa Metzger, eine gestandene Frau mütterlichen Typs, strahlt Ruhe, Ausgeglichenheit und Stärke aus und hat stets weise Ratschläge auf Lager. Zum Beispiel diesen: Gehe aus und triff dich mit Männern! Und Rafi - ganz folgsame Patientin - zieht los und verliebt sich prompt: in David, einen Traumtyp der Kategorie supersüß und supersexy. Die Sache hat nur einen Haken: Ihr Romeo ist erst 23, wohnt noch bei seinen Großeltern und äußert Sätze, die mit „Meine Mom sagt immer ..." beginnen.

    Macht nichts, meint Dr. Metzger dazu, genieße Dein Leben! Doch diesen Tipp soll die fürsorgliche Therapeutin schon bald bereuen, handelt es sich doch bei Rafis Objekt der Begierde um keinen geringeren als Lisas eigenen Sohn! Frau Doktor ist einer ausgewachsenen Panikattacke nahe: Ihr Baby in den Fängen einer 37-jährigen Psychopathin! Jetzt erst mal schön tief durchatmen und bloß nicht die Nerven verlieren ...



    Filmstab

    Regie Ben Younger
    Drehbuch Ben Younger
    Kamera William Rexer
    Schnitt Kristina Boden
    Musik Ryan Shore
    Produktion Jennifer Todd, Suzanne Todd

    Darsteller

    Dr. Lisa Metzger Meryl Streep
    Rafi Uma Thurman
    David Bryan Greenberg
    Morris Jon Abrahams
    Katherine Annie Parisse


    Wertungen

    4.3 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Prime
    Jahr/Land 2005 / USA
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih Tobis Film GmbH & Co. KG
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 112 Minuten
    Kinostart 19. Januar 2006