Copykill

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Jon Amiel
    Drehbuch Ann Biderman, David Madsen
    Kamera Laszlo Kovacs
    Schnitt Alan Heim, Jim Clark
    Musik Christopher Young
    Produktion Arnon Milchan, Mark Tarlov für Regency Enterprises

    Darsteller

    Andy John Rothman
    Helen Hudson Sigourney Weaver
    MJ Monahan Holly Hunter
    Ruben Goetz Dermot Mulroney
    Peter Foley William McNamara
    Daryll Lee Cullum Harry Connick jr.
    Lt. Quinn J. E. Freeman
    Nicoletti Will Patton
    Susan Schiffer Shannon O'Hurley
    Pachulski Bob Greene
    Kerby Tony Haney
    Kostas Danny Kovacs
    Landis Tahmus Rounds

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Sommersby"-Regisseur Jon Amiel gelang ein Thriller der Extraklasse, der perfekt mit den menschlichen Urängsten spielt.

    Tip Berlin: "Copykills" Gewalttaten entwerfen eine Anthologie der amerikanischen 'serial-killer'-Geschichte, denn jeder Anschlag folgt einem anderen, von früheren Psychopaten angewendeten Muster: der Mord als Zitat, der Mörder als "copycat" (aus dem amerikanischen: Trittbrettfahrer, die keinen eigenen Stil entwickeln).

    Blickpunkt Film: Nach dem sicherlich härterem "Sieben" hat das zuletzt dahinsiechende Psychokiller-Genre mit "Copykill" binnen kürzester Zeit eine zweite Frischzellenbehandlung erhalten - Filmfans auf der Suche nach anspruchsvoller Unterhaltung werden es zu danken wissen.