Contraband

    Aus Film-Lexikon.de

    13530 poster.jpg

    Chris Farraday hat seine kriminelle Karriere längst beendet, aber nachdem sein Schwager Andy ein Drogengeschäft vermasselt, zwingt dessen skrupelloser Boss Chris, Andys Schulden zu begleichen und das zu tun, was er am besten kann: schmuggeln. Chris ist in Schmugglerkreisen eine Legende und hat schnell eine Crew aufgestellt, mit der er nach Panama übersetzen will, um Millionen Dollar Falschgeld ins Land zu holen.

    Aber der Plan misslingt. Chris bleiben nur wenige Stunden, um an das Geld zu kommen, um seine Frau Kate und seine Söhne auszulösen, die als nächstes auf der Abschussliste brutaler Drogenbosse stehen.





    Filmstab

    Regie Baltasar Kormákur
    Drehbuch Aaron Guzikowski
    Vorlage Arnaldur Indridason, Óskar Jónasson
    Kamera Barry Ackroyd
    Schnitt Elísabet Ronalds
    Musik Clinton Shorter
    Produktion Tim Bevan, Eric Fellner, Baltasar Kormákur, Stephen Levinson, Mark Wahlberg

    Darsteller

    Andy Caleb Landry Jones
    Kapitän Camp J. K. Simmons
    Chris Farraday Mark Wahlberg
    Kate Farraday Kate Beckinsale
    Sebastian Abney Ben Foster
    Tim Briggs Giovanni Ribisi
    Danny Raymer Lukas Haas
    Gonzalo Diego Luna

    Kritiken

    artechock.de: Ein erstaunlich verschlampter Film, der vieles verschenkt, und trotzdem halbwegs funktioniert.

    filmszene.de: „Contraband“ erweist sich als interessante Neuverfilmung, die einerseits den Ton des Originals beibehält und das Ganze dann zusätzlich mit ein paar netten Verrücktheiten würzt.