Chappie

    Aus Film-Lexikon.de

    14053 plakat.jpg

    In der nahen Zukunft werden Verbrechen mit Hilfe von Polizei-Robotern bekämpft, die kompromisslos gegen die Bevölkerung vorgehen. Doch die Menschen beginnen allmählich, sich zu wehren.

    Als einer der Polizei-Droiden, Chappie, gestohlen und neu programmiert wird, wird er der erste Roboter, der die Fähigkeit hat, eigenständig zu denken und zu fühlen. In den Augen der mächtigen Elite stellt dieser Roboter eine Gefahr für die öffentliche Ordnung und die gesamte Menschheit dar. Und so wird mit allen Mitteln versucht, sicher zu stellen, dass Chappie der Letzte seiner Art ist.




    Filmstab

    Regie Neill Blomkamp
    Drehbuch Neill Blomkamp, Terri Tatchell
    Kamera Trent Opaloch
    Schnitt Julian Clarke, Mark Goldblatt
    Musik Hans Zimmer
    Produktion Simon Kinberg, Neill Blomkamp

    Darsteller

    Chappie Sharlto Copley
    Deon Dev Patel
    Yolandi Visser Yo-Landi Visser
    Yankie Jose Pablo Cantillo
    Michelle Bradley Sigourney Weaver
    Hippo Brandon Auret
    Vincent Hugh Jackman

    Kritiken

    www.filmosophie.com Dennis: Die Zukunftsvision von Blomkamp ist düster, doch zwischen all diesen sozialen Problemen und schmerzlichen Momenten, keimt immer der für seine Filme schon fast typische Hoffnungsschimmer auf, dass diese dargestellte Zukunft nur eine Zwischenstation zu einer besseren Zukunft ist.

    www.berliner-zeitung.de Frank Olbert: In Neill Blomkamps neuem Actionfilm „Chappie“ lernt ein Riesenroboter denken und fühlen. Die Story klingt vielversprechend. Aber Blomberg zitiert, klaut, und sorgt in den meisten Szenen nur für Klamauk.

    www.outnow.ch: Der Plot geht zwar etwas einfache Wege, doch das Erwachsenwerden des Roboters Chappie ist nicht nur originell und interessant, sondern vor allem dank seinen proletenhaften "Adoptiveltern" Ninja und Yo-Landi (Die Antwoord) auch äusserst unterhaltsam.


    Wertungen

    2.2 Sterne
    5 Bewertungen
    Jahr/Land 2015 / USA
    Genre Action / Science Fiction
    Film-Verleih Sony Pictures
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 114 Minuten
    Kinostart 05. März 2015