Cadillac Records

    Aus Film-Lexikon.de

    12785 poster.jpg

    m turbulenten Chicago der 1950er Jahre engagiert der junge polnische Emigrant Leonard Chess eine talentierte, aber recht chaotische Bluesband für seine Bar in der rauen South Side Chicagos.

    Chess ist beeindruckt von Energie und Herzblut der Musiker - besonders von Gitarristen Muddy Waters und dem impulsiven Mundharmonika-Spieler Little Walter und organisiert für sie eine Session in einem Aufnahmestudio. Nach ersten Erfolgen in den R&B Charts beschließt Chess seine eigene Plattenfirma zu gründen. CADILLAC RECORDS – der Name wird Programm, denn jeder Musiker, der es in die Charts schafft, bekommt als Belohnung einen Cadillac. Schnell wird CADILLAC RECORDS erfolgreich und Chess nimmt im Laufe der Zeit einige der bedeutendsten Blues-Musiker unter Vertrag. Doch als er die junge, eigenwillige Sängerin Etta James unter seine Fittiche nimmt, fällt es ihm zunehmend schwer, seine beruflichen Ambitionen von seiner privaten Leidenschaft zu trennen.



    Filmstab

    Regie Darnell Martin
    Drehbuch Darnell Martin
    Kamera Anastas N. Michos
    Schnitt Peter C. Frank
    Musik Terence Blanchard
    Produktion Petra Hoebel, Beyoncé Knowles

    Darsteller

    Revetta Chess Emmanuelle Chriqui
    Geneva Wade Gabrielle Union
    Leonard Chess Adrien Brody
    Chess Norman Reedus
    Chuck Berry Mos Def
    Muddy Waters Jeffrey Wright
    Little Walter Columbus Short
    Howlin'Wolf Eamonn Walker

    Kritiken

    critic.de: Zuviel Ehrfurcht vor den Biografien ihrer Protagonisten kann man der US-Autorin und -Regisseurin Darnell Martin wirklich nicht vorwerfen. Eher wundert man sich, warum sie zahlreiche Fakten über Bord geworfen, ausgeschmückt oder verdreht hat, wenn die tatsächlichen Lebensläufe von Musiklegenden wie Muddy Waters oder Chuck Berry den spannenderen und originelleren Filmstoff geboten hätten als der Großteil ihrer Drehbucherfindungen.

    kino.de: Eins der bekanntesten Plattenlabels der 50er Jahre dient als Anlass für ein schillerndes Musical-Drama, das mit hochkarätiger Besetzung jene Zeit porträtiert. Fantastische Bluesklänge begleiten Aufstieg und Fall des Aushängeschilds von Chicagos Musikszene.


    Wertungen

    3 Sterne
    2 Bewertungen
    Jahr/Land 2008 / USA
    Genre Drama
    Film-Verleih Sony Pictures Releasing GmbH
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 109 Minuten
    Kinostart 23. April 2009