Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

    Aus Film-Lexikon.de

    "Burn after reading! - Nach dem Lesen vernichten!", so eigentlich müsste die Anweisung für die Lektüre der Memoiren des suspendierten CIA-Agenten Ozzie Cox lauten. Doch daran denken die Fitnesstrainerin Linda Litzke und ihr gutaussehender, aber etwas dümmlicher Kollege Chat Feldheimer natürlich nicht im Traum, als sie zufällig eine CD mit dem offensichtlich brisanten Manuskript in der Umkleidekabine ihres Clubs finden. Die beiden wittern das ganz große Geschäft mit den geheimen Staatsaffären. Dass aber ausgerechnet die Liebesaffären des sexuell umtriebigen Regierungsbeamten Harry Pfarrer die Erpressungsversuche behindern würden, konnte natürlich niemand ahnen. Schon bald ist den Amateur-Erpressern eine ganze Horde diverser Geheimdienste auf den Fersen. Und dann kommen auch noch die Russen ins Spiel...



    Filmstab

    Regie Ethan Coen, Joel Coen
    Drehbuch Ethan Coen, Joel Coen
    Kamera Emmanuel Lubezki
    Schnitt Roderick Jaynes
    Musik Carter Burwell
    Produktion Tim Bevan, Ethan Coen, Joel Coen, Eric Fellner

    Darsteller

    CIA Boss J. K. Simmons
    Harry Pfarrer George Clooney
    Linda Litzke Frances McDormand
    Chat Feldheimer Brad Pitt
    Osbourne Cox John Malkovich
    Katie Cox Tilda Swinton
    Ted Treffon Richard Jenkins
    Sandy Pfarrer Elizabeth Marvel
    Agent Palmer David Rasche
    Krapotkin Olek Krupa


    Wertungen

    4.5 Sterne
    4 Bewertungen
    Original Burn After Reading
    Jahr/Land 2008 / USA
    Genre Komödie
    Film-Verleih Tobis Film GmbH & Co. KG
    Laufzeit 95 Minuten
    Kinostart 02. Oktober 2008