Britannia Hospital

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Lindsay Anderson
    Drehbuch David Sherwin
    Kamera Mike Fash
    Schnitt Michael Ellis
    Musik Alan Price
    Produktion Davina Belling, Clive Parsons für EMI Films

    Darsteller

    Matron Vivian Pickles
    Malcolm McDowell
    Professor Millar Graham Crowden
    Vincent Potter Leonard Rossiter
    Biles Brian Pettifer

    Kritiken

    prisma-online.de: "If..." war der erste Streich, "O Lucky Man!" der zweite und "Britannia Hospital" der dritte Schlag gegen den britischen "Way of Life". Mit seiner sehenswerten Trilogie karikiert Regisseur Lindsay Anderson das Britische Empire ähnlich treffend und sozialkritisch, wie es Rowan Atkinson, Monty Python oder Peter Ustinov perfektionierten. Auch wenn "Hospital Britannia" durch einige Schwächen in der stringenten Darstellung absurder Zustände aufweist, erklärt der Film so manche existierenden Vorurteile über unsere Nachbarn von der fernen Insel perfekt. Für Freunde des schwarzen britischen Humors ein absolutes Pflichtprogramm, in deed.

    tvspielfilm.de: Lindsay Andersons gallige Satire entwirft ein grimmiges Bild unzumutbarer Zustände, die allzuoft der Realität entsprechen.