Brighton Rock

    Aus Film-Lexikon.de

    13324 Plakat.jpg

    Das britische Seebad Brighton in den 60er Jahren: Mods und Rocker erobern mit Vespas und Motorrädern die Straßen, auf dem Pier herrscht Hochbetrieb. Aber in der Unterwelt tobt ein Bandenkrieg. Besonders ehrgeizig treibt der skrupellose Kleinganove Pinkie seine Karriere voran, bis er eines Nachts zu weit geht: Unter dem Pier tötet er einen wichtigen Handlanger des mächtigen Mobsters Colleoni. Zwar steigt Pinkies Respekt in seiner Gang rasant, aber ein belastendes Foto taucht auf, und Pinkie bleibt keine Wahl, als das Vertrauen der einzigen Zeugin zu gewinnen – der gutherzigen Kellnerin Rose. Sogar einen Heiratsantrag macht er ihr mit gefährlichem Charme. Doch Rose‘ Chefin Ida beobachtet Pinkies Avancen mit Argwohn, um eine Tragödie zu verhindern...



    Filmstab

    Kamera John Mathiesob
    Schnitt Joe Walker
    Musik Martin Phipps
    Produktion Paul Webster

    Darsteller

    Colleoni Andy Serkis
    Rose Andrea Riseborough
    Ida Helen Mirren
    Phil Corkery John Hurt
    Spicer Phil Davis
    Hale Sean Harris

    Kritiken

    moviemaze.de: Rowan Joffes Erstlingswerk, eine Romanverfilmung des Graham Greene Bestsellers "Am Abgrund des Lebens", ist ein zwar optisch ansprechender Film, der jedoch sehr unter dem unfokussierten und wenig glaubwürdigen Drehbuch leidet und daher trotz solider Inszenierung einen recht faden Beigeschmack hinterlässt.


    Cosmopolitan 4/11: "Spannend, düster, sehenswert!"


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2010 / Großbritannien
    Genre Drama
    Film-Verleih Kinowelt
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 111 Minuten
    Kinostart 21. April 2011