Born To Be Blue

    Aus Film-Lexikon.de

    14536 plakat.jpg

    BORN TO BE BLUE erzählt von einem Wendepunkt im Leben des legendären Jazz-Trompeters Chet Baker (Ethan Hawke). Nach einem kometenhaften Aufstieg in den 1950er Jahren, gefeiert als der „James Dean of Jazz“ und „King of Cool“, war Baker schon zehn Jahre später am Ende.

    Zerrissen von seinen inneren Dämonen und den Exzessen des Musikerlebens, begegnet er einer Frau (Carmen Ejogo), mit der wieder alles möglich scheint. Angefeuert von seiner neuen Leidenschaft und ihrem bedingungslosen Glauben an ihn, kämpft sich Baker wieder zurück und erschafft so einige der unvergesslichsten Musikaufnahmen seiner Karriere.




    Filmstab

    Regie Robert Budreau
    Drehbuch Robert Budreau
    Kamera Steve Cosens
    Schnitt David Freeman
    Musik David Braid, Todor Kobakov, Steve London
    Produktion Jennifer Jonas Robert Budreau Leonard Farlinger Jake Seal

    Darsteller

    Chet Baker Ethan Hawke
    Jane/Elaine Carmen Ejogo
    Dick Bock Callum Keith Rennie
    Chesney Baker Senior Stephen McHattie
    Dizzy Gillespie Kevin Hanchard
    Officer Reid Tony Nappo
    Sarah Katie Boland
    Vera Baker Janet-Laine Green

    Kritiken

    www.filmstarts.de Michael Meyns: Dieses imaginierte Porträt der Jazz-Legende Chet Baker ist ein Liebesfilm der etwas anderen Art, denn die Objekte der Begierde sind hier die Musik und das Heroin.

    www.cinetastic.de Ronny Dombrowski: Mit „Born To Be Blue“ widmet sich Robert Budreau einem fiktiven Ausschnitt aus dem Leben des legendären Jazz-Trompeters Chet Baker. Hervorragend gespielt von Ethan Hawke, der einmal mehr mit seiner Wandlungsfähigkeit zu überzeugen versteht.

    www.spielfilm.de Bianka Piringer: Der kanadische Regisseur Robert Budreau nimmt das mühsame Comeback des Jazzmusikers Chet Baker in den späten sechziger Jahren zum Anlass für das fiktional angereicherte Porträt eines Künstlers, in dessen Brust zwei Herzen schlagen. Ethan Hawke spielt den heroinsüchtigen Trompeter als Getriebenen, den die Liebe einer Frau näher an den künstlerischen Olymp heranbringt. Mit sich langsam steigernder Spannung erreicht das Drama eine beachtliche Tiefe in der Betrachtung eines schwierigen Charakters und seiner Epoche.


    Wertungen

    3.5 Sterne
    4 Bewertungen
    Jahr/Land 2015 / USA
    Genre Musikfilm / Biografie
    Film-Verleih Alamode Film
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 98 Minuten
    Kinostart 08. Juni 2017