Bloom

    Aus Film-Lexikon.de

    11501 poster.jpg

    Der 16. Juni 1904 - ein einziger Tag im Leben von Stephen Dedalus, Leopold Bloom, seinem Bekannten, und dessen Frau Molly.



    Filmstab

    Regie Sean Walsh
    Drehbuch Sean Walsh
    Vorlage Novelle "Ulysses" von James Joyce
    Kamera Ciarán Tanham
    Schnitt Sarah Armstrong
    Musik David Kahne
    Produktion Sean Walsh für Odyssey Pic.

    Darsteller

    Driscoll Neilí Conroy
    Leopold Bloom Stephen Rea
    Molly Bloom Angeline Ball
    Stephen Dedalus Hugh O'Conor
    Blazes Boylan Eoin McCarthy
    Buck Mulligan Alvaro Lucchesi
    May Dedalus Maria Hayden
    verschleiertes Mädchen Aideen McDonald
    Fleischer Pat McGrath
    Haines Mark Huberman

    Kritiken

    film-dienst 12/2005: Respektable Adaption des als unverfilmbar geltenden Jahrhundertromans „Ulysses“ von James Joyce, die sich auf die Rekonstruktion der Bewusstseinsströme der Hauptakteure konzentriert und dem Zuschauer mit einer Fülle von Off-Kommentaren viel Aufmerksamkeit abverlangt. In der bildhaften Verdichtung der Informationsfülle wird der Film der ehedem provokativen Vorlage jedoch kaum gerecht und versucht, sein Publikum mit einer Reihe von Derbheiten bei der Stange zu halten.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2003 / Irland
    Genre Liebesdrama
    Film-Verleih Movienet Film GmbH
    FSK ab 18 Jahre
    Laufzeit 113 Minuten
    Kinostart 16. Juni 2005