Bleed For This

    Aus Film-Lexikon.de

    14509 plakat.jpg

    Auf wahren Begebenheiten beruhend, erzählt BLEED FOR THIS die unglaubliche Geschichte eines der charismatischsten und schillerndsten Champions des Boxsports. Der aus dem US-Bundesstaat Rhode Island stammende Vinny Pazienza (Miles Teller) alias „The Pazmanian Devil“ kommt bei einem Autounfall zwar knapp mit dem Leben davon, bricht sich aber das Genick.

    Die niederschmetternde Prognose: Er wird vielleicht nie wieder laufen können. Doch Vinny schließt sich mit dem Trainer Kevin Rooney (Aaron Eckhart) zusammen und schafft das unmöglich Geglaubte – die triumphale Rückkehr in den Ring!





    Filmstab

    Regie Ben Younger
    Drehbuch Ben Younger
    Kamera Larkin Seiple
    Schnitt Zac Stuart-Pontier
    Musik Julia Holter
    Produktion Bruce Cohen, Emma Tillinger Koskoff, Chad A. Verdi, Noah Kraft, Pamela Thur, Ben Younger

    Darsteller

    Vincenzo "Vinny The Pazmanian Devil" Pazienza Miles Teller
    Louise Pazienza Katey Sagal
    Doreen Pazienza Amanda Clayton
    Kevin Rooney Aaron Eckhart
    Angelo Pazienza Ciarán Hinds
    Ashley Christine Evangelista
    Lou Duva Ted Levine
    Blackjack Dealer Sully Erna

    Kritiken

    www.moviebreak.de Sebastian Stumbek: Sauber produziertes und gut gespieltes Box-Drama, das durch seinen wahren, außergewöhnlichen Background zu beeindrucken weiß und mit seiner positiven Message sehr inspirierend wirkt.

    www.filmstarts.de Gregor Torinus: In dem dicht inszenierten „Bleed For This“ zeigt Ben Younger den mitreißenden Kampf des sympathisch-rebellischen Vinny Pazienza, der nach einem beinahe tödlichen Unfall wirklich alles für sein nicht für möglich gehaltenes Comeback riskiert.

    www.critic.de Karsten Munt: Das prosaische Leben des Profisports: Ben Younger inszeniert das größte Comeback in der Geschichte des Boxsports als heimliches Workout im Keller des Elternhauses.


    Wertungen

    4.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Jahr/Land 2017 / USA
    Genre Biografie / Drama
    Film-Verleih Sony Pictures
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 117 Minuten
    Kinostart 20. April 2017