Blake Lively

    Aus Film-Lexikon.de

    Blake Christina Lively ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model; * 25. August 1987 Los Angeles, Kalifornien

    Lively ist die Tochter der Schauspieler Ernie und Elaine Lively. Sie hat einen Bruder namens Eric, zwei Halbschwestern (Lori und Robyn) und einen Halbbruder (Jason). Sowohl ihre Eltern als auch ihre Geschwister sind oder waren in der Filmbranche tätig[1].

    Ihre erste Rolle spielte Lively 1998 in dem Film Sandman. 2005 war sie in der Komödie Eine für 4 neben Alexis Bledel, Amber Tamblyn und America Ferrera in ihrer ersten Hauptrolle zu sehen. 2006 spielte sie eine Rolle in dem Film S.H.I.T. – Die Highschool GmbH und war 2008 in der Fortsetzung von Eine für 4, Unterwegs in Sachen Liebe zu sehen. Seit 2007 spielt sie die Serena van der Woodsen in der US-amerikanischen Fernsehserie Gossip Girl. Durch diese Rolle erlangte Lively internationale Bekanntheit. Die Serie bekam internationale Anerkennung als "gutes Fernsehen für junge Menschen" und Lively wird seither häufig über ihren Serien-Charakter definiert.

    Parallel zu ihrer Fernsehkarriere stand sie für die Dramen Pippa Lee (2009) und New York, I Love You (2009) vor der Kamera. 2010 spielte sie in dem Thriller The Town – Stadt ohne Gnade mit. Für ihre Leistung in dem Film wurde sie unter anderem von der San Diego Film Critics Society als Beste Nebendarstellerin nominiert. Im Film Green Lantern (2011) spielt sie die weibliche Hauptrolle.[2] 2011 war Lively das Gesicht der Mademoiselle-Handtaschenlinie von Chanel, für die sie Designer Karl Lagerfeld höchst persönlich fotografierte. Quelle: wikipedia


    Filmografie - Darsteller