Biutiful

    Aus Film-Lexikon.de

    13242 poster.jpg

    Uxbal ist ein Gauner aus Barcelona, der sich mit verschiedenen Deals und halb- bis illegalen Geschäften mühsam über Wasser hält. Er lebt getrennt von seiner Frau Maramba, die unter einer bipolaren Störung leidet, und sorgt sich liebevoll um seine beiden Kinder Ana und Mateo. Dann aber kann er die Schmerzen im Unterleib, die er seit mehreren Monaten hat, nicht mehr länger ignorieren und sucht einen Arzt auf, der ihm nach einigen Untersuchungen die Mitteilung machen muss, dass er Prostatakrebs in einem weit fortgeschrittenen Stadium hat und dass ihm nur noch wenige Monate zu leben bleiben. Geschockt von der Hiobsbotschaft versucht Uxbal, sein ziemlich chaotisches Leben in Ordnung zu bringen und für seine Kinder eine einigermaßen erträgliche Zukunft zu ermöglichen. Doch alle Versuche scheitern, führen in Sackgassen und sorgen dafür, dass Uxbal nur noch mehr Schuld auf sich lädt, da er sich unwissentlich für den Tod von 25 illegalen Einwanderern macht. Selbst der Versuch, sich mit Maramba auszusöhnen und aus ihr doch noch eine gute und verantwortungsvolle Mutter zu machen, ist nicht von Erfolg gekrönt. Und so muss Uxbal mit dem Wissen in den Tod gehen, dass er beinahe alle seiner Angelegenheiten nicht regeln konnte.




    Filmstab

    Regie Alejandro González Iñárritu
    Drehbuch Alejandro González Iñárritu, Armando Bo, Nicolás Giacobene
    Vorlage Alejandro González Iñárritu
    Kamera Rodrigo Prieto
    Schnitt Stephen Mirrione
    Musik Gustavo Santaolalla
    Produktion Alejandro González Iñárritu, Jon Kilik, Fernando Bovaira

    Darsteller

    Uxbal Javier Bardem
    Marambra Maricel Alvarez
    Ana Hanaa Bouchaib
    Mateo Guillermo Estrella
    Tito Eduardo Fernandez

    Kritiken

    filmstarts.de: „Biutiful" ist Alejandro González Inárritus bisher intimster Film. Der Filmemacher [...] konzentriert Leid in epischen Dimensionen und präsentiert ein vor Kraft berstendes, bitteres, intensives Charakterporträt, das durch seinen überragenden Hauptdarsteller Javier Bardem geadelt wird.

    schnitt.de: Verglichen mit dem lautstarken Pathos seiner früheren Filme ist Biutiful still, ehrlich und unglaublich tiefgründig, er ist viel eher ein Meisterwerk als alles, was Iñárritu bisher gemacht hat.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2010 Bester Hauptdarsteller Javier Bardem
    nom 2010 Bester fremdsprachiger Film Alejandro González Iñárritu


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2011 / Spanien / Mexiko
    Genre Drama
    Film-Verleih Prokino
    Laufzeit 127 Minuten
    Kinostart 10. März 2011