Bis später, Max!

    Aus Film-Lexikon.de

    12596 poster.jpg

    Er ist agil, er ist voll sprühender Phantasie und er hat einen enormen Schlag bei den Frauen.

    Der nicht mehr ganz junge jüdische Schriftsteller Max Kohn lässt gerne mal seine Aktentasche liegen; einen intensiven Blick auf attraktive Frauen zu werfen, vergisst er jedoch nie. Gelegenheit für amouröse Abenteuer bieten dem talentierten Charmeur die Lesereisen.

    Zu dumm, dass seine daheim gebliebene Freundin Reisel mit ihren Kontrollanrufen immer genau in den prickelnden Momenten dazwischenfunkt. Der Charme des alten Bohemiens öffnet Max mit routinierter Leichtigkeit tiefe Einblicke in weibliche Sehnsucht, Midlife Crisis und Wollust. Dabei verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen Max' realen Abenteuern und der Einbildungskraft seiner Phantasie, zwischen Witz und Melancholie.



    Filmstab

    Regie Jan Schütte
    Drehbuch Jan Schütte
    Vorlage Nach Erzählungen des Literaturnobelpreisträgers I. B. Singer
    Kamera Edward Klosinski, Chris Squires
    Schnitt Katja Dringenberg, Renate Merck
    Musik Henning Lohner
    Produktion Martin Hagemann für zero fiction film, Kai Künnemann für zero west filmproduktion

    Darsteller

    Max Kohn Otto Tausig
    Reisel Rhea Perlman
    Rosalie Barbara Hershey
    Ethel Tovah Feldshuh
    Esperanza Elizabeth Peña
    Rachel Caroline Aaron
    Sylvia Olivia Thirlby
    Boss Brian Doyle-Murray

    Kritiken

    filmreporter.de: Mit viel Gespür für die ruhigen Augenblicke inszeniert Schütte ein facettenreiches Wechselspiel von Traum und Realität. Aus diesem Grund entwickelt sich eine dramaturgische Tiefenwirkung, die mit dem Charme der Protagonisten unterhaltsam korrespondiert ...

    moviemaze.de: ... eine Geschichte rund ums Altwerden, Jungbleiben, Lebenslust, Liebe und Leidenschaft. Süffisant und voller Charme erzählt, ohne großes Wollen und Ziel, aber stets ein bischen magisch.


    Wertungen

    3.6 Sterne
    9 Bewertungen
    Original Love Comes Lately
    Jahr/Land 2007 / Deutschland, Österreich, USA
    Genre Drama
    Laufzeit 85 Minuten
    Kinostart 09. April 2009