Big Stan

    Aus Film-Lexikon.de

    12900 poster.jpg

    Stan Minton, ein verurteilter Kleinganove, erleichtert in betrügerischer Weise meist ältere Damen mit dem Verkauf von Feriendomizilen um ihre Altersvorsorge. Mit Hilfe seines windigen Anwaltes Lew Popper gelingt es Stan, den Antritt seiner Gefängnisstrafe um 6 Monate zu verschieben, damit er seine Angelegenheiten regeln kann. Stan verfällt jedoch schnell in Depressionen, aus denen ihn nicht mal seine umwerfende und vor Lebenslust übersprudelnde Frau befreien kann. Als Stan von einem ehemaligen Gefängnisinsassen erfährt, dass er mit seinem eher schmächtigen Körper sicherlich schnell zum Ziel der liebeshungrigen "großen Jungs" im Knast werden könnte, erkennt er, dass er seine "sensiblen Körperteile" schützen muss und engagiert einen geheimnisvollen Martial-Arts-Guru, bekannt als "Der Meister".

    Im Zeitraum bis zu seinem Haftantritt verwandelt "der Meister" Stan in eine geschmeidige und gefährliche Kampfmaschine - sehr zum Unwillen seiner Frau Mindy, die sich sehr an den anderen "Fähigkeiten" des Meisters stört: dem Verspeisen von Skorpionen am Essenstisch und dem Rauchen von 100 Zigaretten am Tag.

    Stan muss schließlich seine Gefängnisstrafe antreten - und erfährt, dass es dort bei weitem nicht so zugeht, wie er dachte: Es ist noch schlimmer! Gott sei Dank ist Stan jedoch gut in Form und vermittelt schnell zwischen den verfeindeten Gefängnis-Gangs. Dies ist jedoch ganz und gar nicht im Sinne des Gefängnisdirektors Gasque, der einen tückischen Plan ausgeheckt hat: Er möchte das Gefängnis schließen und das Grundstück an eine vietnamesische Grundstücksfirma verhökern, bei der er rein zufällig als stiller Partner fungiert. Gasque bietet Stan einen Deal an, der ihn weit vor Ablauf seiner Strafzeit aus dem Knast holen würde, wenn er ihn bei seinem teuflischen Plan unterstützt. Doch die Uhr tickt - und Stan muss sich zwischen seiner Freiheit und dem Schutz seiner Mitgefangenen, die er zwischenzeitlich zu respektieren gelernt hat, entscheiden.



    Filmstab

    Regie Rob Schneider
    Drehbuch Josh Lieb
    Kamera Victor Hammer
    Schnitt Stephen Birdsong, Tricia Chiarenza, Erick Geisler
    Musik John Hunter
    Produktion Ash R. Shah, John Schneider, Steven Paul

    Darsteller

    Big Stan Rob Schneider
    Der Meister David Carradine
    Mindy Jennifer Morrison
    Warden Gasque Scott Wilson
    Mal Richard Kind
    Madame Foreman Sally Kirkland
    Lew Popper M. Emmet Walsh
    Shorts Henry Gibson

    Kritiken

    movie-fan.de: Der Film hat große Lacher, aber zuwenig Witz, um über die Länge des Films zu tragen.


    Wertungen

    2 Sterne
    1 Bewertungen
    Jahr/Land 2007 / USA
    Genre Action-Komödie
    Film-Verleih Splendid/Twentieth Century Fox
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 109 Minuten
    Kinostart 25. Juni 2009