Big Game

    Aus Film-Lexikon.de

    14109 plakat.jpg

    Der schüchterne 13-jährige Oskari (Onni Tommila) steht vor einer großen Aufgabe: Er muss, wie es die Tradition seines finnischen Dorfes verlangt, eine Nacht allein und nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet in den Wäldern verbringen. Kehrt er mit einem erlegten Tier zurück, gilt er als ganzer Mann. Das ist keine leichte Aufgabe für den ängstlichen Jungen, denn die Familienehre steht auf dem Spiel und nicht einmal sein Vater glaubt, dass Oskari es schaffen kann.

    Während er aufbricht, greifen Terroristen die Air Force One im finnischen Luftraum mit einer Rakete an. Ein Leibwächter steckt den US-Präsidenten (Samuel L. Jackson) in eine Rettungskapsel und schießt diese aus dem Flugzeug. Oskari findet das angeschlagene Staatsoberhaupt, zeigt sich aber wenig beeindruckt. Schließlich ist der Junge auf einer Mission, die durch nichts in der Welt aufgehalten werden darf. Dem mächtigsten Mann der Welt bleibt keine Wahl: Wenn er überleben will, muss er sich Oskari anschließen. Noch ahnen sie nicht, dass die kaltblütigen Attentäter ihnen auf der Spur sind. Die Jagd ist eröffnet...





    Filmstab

    Regie Jalmari Helander
    Drehbuch Jalmari Helander
    Kamera Mika Orasmaa
    Schnitt Iikka Hesse
    Musik Juri Seppä, Miska Seppä
    Produktion Will Clarke, Petri Jokiranta, Andy Mayson, Jens Meurer

    Darsteller

    US-Präsident Samuel L. Jackson
    Oskari Onni Tommila
    Hazar Mehmet Kurtulus
    Vize-Präsident Victor Garber
    Tapio, Oskaris Vater Jorma Tommila
    Morris Ray Stevenson
    CIA-Chefin Felicity Huffman
    General Underwood Ted Levine
    Otis Jaymes Butler
    Herbert Jim Broadbent

    Kritiken

    www.filmtabs.blogspot.de Günter H. Jekubzik: Der rundherum gelungene „Big Game" ist ein großartiges Beispiel für die Selbsterneuerung, die Hollywood immer mit frischem Blut und kreativen Infusionen aus dem Ausland betreibt.

    www.filmstarts.de Christian Horn: Eine lebhaft-vergnügliche Actionkomödie für Freunde spaßigen Popcornkinos.

    www.filmgazette.de Drehli Robnik: Welch wirre Konstellation! "Big Game", ein finnisch-deutsch-britisches Wald-, Berg- und Kidnap-Abenteuer auf den Spuren von "Cliffhanger", feiert das Finnentum - allerdings gerade als eine Low Tech-Kultur mythomaner Bärenjäger, die in Klapperkästen als Autos, mit Cassetten-Walkmen und Joghurtbecher-Schnurtelefonen sowie mit Pfeil, Bogen und großem Respekt vor der waidmännischen Ahnvätergalerie auf die Pirsch gehen.


    Wertungen

    4.4 Sterne
    5 Bewertungen
    Jahr/Land 2015 / Finnland, Großbritannien, Deutschland
    Genre Action-Abenteuer
    Film-Verleih Ascot Elite Film
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 91 Minuten
    Kinostart 18. Juni 2015