Bibi & Tina - Voll verhext

    Aus Film-Lexikon.de

    14007 plakat.jpg

    Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den Vorbereitungen zum großen Kostümfest wird plötzlich eingebrochen. Nicht nur die wertvollen Gemälde sind weg, nein - es fehlt auch noch Graf Falkos gesamte Monokelsammlung. Doch damit nicht genug: Auch auf dem Martinshof ist die Laune im Keller.

    Kein einziger Feriengast ist bisher in Sicht. Bibi und Tina müssen sich etwas einfallen lassen und setzen alles daran, die Werbetrommel zu rühren. Und: Bibi verknallt sich zum ersten Mal! Ausgerechnet in Tarik, der mit seinen vier chaotischen Geschwistern - den "Schmülls" - nicht nur den Reiterhof unsicher macht, sondern auch ein dunkles Geheimnis hütet.




    Filmstab

    Regie Detlev Buck
    Drehbuch Bettina Börgerding, Detlev Buck
    Kamera Marc Achenbach
    Schnitt Dirk Grau
    Musik Daniel Faust, Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Bowen Liu
    Produktion Detlev Buck, Christoph Daniel, Marc Schmidheiny, Sonja Schmitt

    Darsteller

    Greta Müller Mavie Hörbiger
    Bibi Blocksberg Lina Larissa Strahl
    Tina Martin Lisa Marie Koroll
    Alexander von Falkenstein Louis Held
    Graf Falko von Falkenstein Michael Maertens
    Butler Dagobert Martin Seifert
    Hans Kakmann Charly Hübner

    Kritiken

    www.cereality.net Yannic Sames: „Bibi & Tina – Voll verhext“ wird Kinder, die den ersten Teil mochten, ebenfalls begeistern. Aber auch Erwachsene, welche sich ein Ticket kaufen, werden dies wahrscheinlich nicht bereuen, da der Film zu viele ulkige Momente besitzt, um leicht als Kinderfilm abgewatscht zu werden.

    www.filmtabs.blogspot.de Günter H. Jekubzik: Während Lina Larissa Strahl als Bibi Blocksberg und Lisa-Marie Koroll als Tina Martin im Sinne der Parodie nur zurückhaltend überstrahlt in die Kamera blicken, darf Olli Schulz als grandioses Ekel groß auftrumpfen.

    www.filmstarts.de Christoph Petersen: „Bibi & Tina – Voll verhext“ ist noch um einiges verrückter als der erste Teil. Detlev Buck lässt dem „kreativen Chaos“ endgültig freien Lauf, weshalb die Fortsetzung nicht nur als kurzweilige Familienunterhaltung taugt, sondern nebenbei auch das Zeug zum poppig-kultigen Midnight Movie hat.


    Wertungen

    4.3 Sterne
    4 Bewertungen
    Jahr/Land 2014 / Deutschland
    Genre Abenteuer
    Film-Verleih DCM Filmverleih
    Laufzeit 105 Minuten
    Kinostart 25. Dezember 2014