Beverly Hills Chihuahua

    Aus Film-Lexikon.de

    12802 poster.jpg

    Chloe ist die verwöhnteste Chihuahua-Göre der Reichen- und Schönenmetropole Beverly Hills! Die verzogene Hundedame lässt sich jeden Wunsch von den süßen Glubschaugen ablesen. So extrem frönt sie dem totalen Luxus, dass sie dem liebenswerten, aber armen Artgenossen Papi und seinen leidenschaftlichen Versuchen, ihre Aufmerksamkeit zu wecken, keinerlei Beachtung schenkt.

    Als Chloe bei einem Edeltrip nach Mexiko verloren geht, ist sie vollkommen aufgeschmissen: Kein Designerlabel der Welt kann sie aus ihrer misslichen Lage retten – dafür aber ein gewiefter Schäferhund. Und auch auf Papi kann sich Chloe verlassen: Mit zwei Hunden, zwei Menschen, einer hinterlistigen Ratte und einem Leguan ist er längst dabei, seine Geliebte zu retten und ihr Herz zu gewinnen.



    Filmstab

    Regie Raja Gosnell
    Drehbuch Analisa Labianco, Jeff Bushnell
    Kamera Phil Meheux
    Schnitt Sabrina Plisco
    Musik Heitor Pereira
    Produktion John Jacobs, Todd Liebrman, David Hoberman

    Darsteller

    Bryan Nick Zano
    Tante Viv Jamie Lee Curtis
    Rachel Ashe Lynn Piper Perabo
    Angela Ali Hillis
    Sam Manolo Cardona
    Rafferty Maury Sterling
    Nanny Marianne Muellerleile
    Ladenbesitzer Eugenio Derbez

    Kritiken

    filmstarts.de: Lässt man die Hunde beiseite, bleibt eine arg dünne, von Stereotypen und Klischees durchsetzte Story, die alles andere als aufsehenerregend umgesetzt ist.

    kino.de: Was ein verwöhnter Edelköter aus dem feinsten L.A. erlebt, als er in Mexiko verloren geht, passt auf keine - pardon - Hundehaut.

    moviemaze.de: Der Titel ist Programm: Ein Disney-Tierfilm mit kindgerechten Gags und sprechenden Tieren steht zu erwarten. Wer sich von vorneherein beschweren möchte, was alles Quatsch und unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen sei, der möge diesen Film bitte ganz meiden.


    Wertungen

    3 Sterne
    1 Bewertungen
    Jahr/Land 2008 / USA
    Genre Komödie
    Film-Verleih Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
    Laufzeit 91 Minuten
    Kinostart 30. April 2009