Bette Midler

    Aus Film-Lexikon.de

    amerikanischer Show- und Filmstar; * 01. Dezember 1945 in Pearl Harbour

    Nach einem Jahr auf der Universität von Honolulu beschloss Bette Midler, sich nunmehr ausschließlich auf ihre Bühnenkarriere zu konzentrieren. Nebenbei arbeitete sie als Arbeiterin in einer Ananasfabrik und als Sekretärin in einer Radiostation.

    1965 erhielt sie das erste Filmangebot für eine Nebenrolle. Nach diesem kleinen Erfolg ging sie nach Hollywood und später nach New York. Als Tochter Tseitel spielte sie drei Jahre in dem Musical "Fiddler on the Roof", doch Intrigen am Theater hielten sie davon ab, sich weiter auf das Theaterspielen zu konzentrieren. Sie wurde immer populärer als Sängerin und exzentrische Entertainerin.

    1980 wurde sie für ihre Hauptrolle in "The Rose" für den Oscar nominiert, 1992 für ihre Hauptrolle in "Tage des Ruhms, Tage der Liebe". Als Komikerin brillierte sie in "Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone" (1986). Ihr Song "From a Distance" wurde ein weltweiter Hit.

    Bette Midler wurde als Schauspielerin mit drei Emmys und drei Golden Globes ausgezeichnet.

    Als Musikerin erhielt sie viermal den Grammy.


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1979 Beste Hauptdarstellerin The Rose
    nom 1991 Beste Hauptdarstellerin For The Boys - Tage des Ruhms, Tage der Liebe