Benedict Cumberbatch

    Aus Film-Lexikon.de

    britischer Schauspieler; * 19. Juli 1976 London, England

    Cumberbatch ist der Sohn der Schauspieler Timothy Carlton und Wanda Ventham. Er besuchte die Harrow School und die Universität Manchester. Anschließend absolvierte er die London Academy of Music and Dramatic Art. Seine ersten Erfahrungen im Fernsehgeschäft sammelte er 2000 in einer Episode der britischen Seifenoper Heartbeat. 2003 erhielt er eine Rolle in To Kill a King mit Tim Roth und Dougray Scott und spielte in Dr. Slippery den Sohn von Hugh Laurie. Seinen Durchbruch feierte er 2004 mit Hawking, eine Filmbiografie über den Wissenschaftler Stephen Hawking. Hierfür bekam Cumberbatch eine Nominierung als „Bester Schauspieler“ bei den BAFTA Awards. 2005 spielte er die Hauptrolle in der Miniserie To The Ends of The Earth. 2007 war er in der Rolle des William Pitt in dem Drama Amazing Grace zu sehen. Seit 2010 spielt er die Titelrolle in Sherlock, einer auf Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes basierenden Serie.

    Außerdem wird er in Peter Jacksons Verfilmung des Tolkien-Romans Der kleine Hobbit den Drachen Smaug mittels Performance Capture darstellen und den Nekromanten sprechen. Zudem wurde am 5. Januar 2012 bekannt, dass er in Star Trek 2 mitwirken wird.

    Filmografie (Auswahl): 2000–2004: Heartbeat (Fernsehserie, 2 Episoden) 2002: Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton (Silent Witness) (Fernsehserie, 2 Episoden) 2003: Spooks – Im Visier des MI5 (Spooks) (Fernsehserie, Episode 2x01) 2003: To Kill a King 2003: Dr. Slippery (Fortysomething) (Fernsehserie, 6 Episoden) 2004: Hawking 2005: To The Ends of The Earth (Miniserie, 3 Episoden) 2006: Starter for 10 2006: Amazing Grace 2007: Stuart: A Life Backwards 2007: Abbitte (Atonement) 2008: Die Schwester der Königin (The Other Boleyn Girl) 2010: Four Lions seit 2010: Sherlock (Fernsehserie) 2010: Third Star 2011: Dame, König, As, Spion (Tinker, Tailor, Soldier, Spy) 2011: Gefährten (War Horse)

    Auszeichnungen und Nominierungen: 2005: BAFTA TV Award-Nominierung für Hawking 2008: ALFS Award-Nominierung für Amazing Grace 2008: Satellite Awards-Nominierung für The Last Enemy 2011: National Television Awards-Nominierung für "Outstanding Drama Performance" für Sherlock 2011: BAFTA TV Award-Nominierung als bester Hauptdarsteller für Sherlock

    Quelle: wikipedia
    


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 2014 Bester Hauptdarsteller The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben