Before Night Falls

    Aus Film-Lexikon.de

    11820 poster.jpg

    Kuba Anfang der 1960er: Die Batista-Diktatur ist gestürzt, die Revolution Fidel Castros und “Che” Guevaras in vollem Gange, als Reinaldo Arenas, gerade mal 19 Jahre und begeistert von den neuen Ideen und Idolen, nach Havanna kommt. Er schreibt sich an der Universität von Havanna ein und entdeckt in dieser aufregenden Stadt eine pulsierende homosexuelle Subkultur. Gleichzeitig bringt ihm sein offensichtliches Talent erste schriftstellerische Erfolge ein: mit 20 Jahren veröffentlicht er seinen ersten Roman.

    Als homosexueller Künstler, der sich der Revolution anschließt, wird er jedoch bald zum Opfer eines zunehmend strengeren und paranoideren Regimes. Wachsender Druck, die Drohung mit Arbeitslager und Folter bedrängen Arenas Hoffnung auf ein freies Leben. Ein Fluchtversuch scheitert, er landet im Gefängnis.

    1980, als Castro mit dem Erlass des “Mariel Harbour Boatlift” Kriminellen die Emigration gestattet, gelingt es Arenas, unter falschem Namen das Land zu verlassen. Doch auch im New Yorker Exil, verarmt und staatenlos, bleibt seine Begeisterung fürs Schreiben und sein Hunger nach Leben ungebrochen.



    Filmstab

    Regie Julian Schnabel
    Drehbuch Cunningham O'Keefe, Lázaro Gómez Carriles, Julian Schnabel
    Vorlage nach dem autobiografischen Roman "Antes que anochezca" (dt. "Bevor es Nacht wird") von Reinaldo Arenas
    Kamera Xavier Pérez Grobet, Guillermo Rosas
    Schnitt Michael Berenbaum
    Musik Carter Burwell, Lou Reed, Laurie Anderson
    Produktion Jon Kilik

    Darsteller

    Heberto Zorilla Ochoa Michael Wincott
    Reinaldo Arenas Javier Bardem
    Lázaro Gómez Carriles Olivier Martinez
    Pepe Malas Andrea Di Stefano
    Lieutenant Victor, Bon-Bon Johnny Depp
    Cuco Sanchez Sean Penn
    Fina Correa Najwa Nimri
    Virgilio Piñera Hector Babenco

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2000 Bester Hauptdarsteller Javier Bardem