Bait - Fette Beute

    Aus Film-Lexikon.de

    Die Federal Reserve Bank ist um 42 Millionen Dollar in Gold erleichtert worden - aber nur einer der Räuber wird gefasst. Um den Kopf hinter dem Coup des Jahrzehnts dingfest zu machen, muss sich das Finanzministerium etwas einfallen lassen. Als Alvin wegen eines geringfügigen Vergehens im Knast landet, teilt er die Zelle mit John Jaster, einem der beiden Hightech-Räuber, die sich das Gold unter den Nagel gerissen haben. Sein Partner Bristol ist noch auf freiem Fuß. Alvin will nur eines: raus aus dem Knast und sich mit seiner Freundin Lisa vertragen. Und als er den Behörden in Person von Finanzfahnder Clenteen einen kleinen Gefallen tut, glaubt er, das Schicksal meine es endlich gut mit ihm. Alvin kommt frei. Und die Fahnder haben ihren Köder.



    Filmstab

    Regie Antoine Fuqua
    Drehbuch Andrew Scheinman, Adam Scheinman, Tony Gilroy
    Kamera Tobias Schliessler
    Schnitt Alan Edward Bell
    Musik Mark Mancina
    Produktion Sean Ryerson

    Darsteller

    Alvin Sanders Jamie Foxx
    Edgar Clenteen David Morse
    Bristol Doug Hutchison
    Lisa Hill Kimberly Elise
    Agent Wooly David Paymer
    Stevie Sanders Mike Epps
    Agent Blum Jamie Kennedy
    Agent Boyle Nestor Serrano
    Ramundo Kirk Acevedo
    Julio Jeffrey Donovan

    Kritiken

    Björn Ahrens (TV Movie) 2001-11: Schnelle Schnitte, Hochglanzoptik - Antoine Fuqua setzt auf Bilder mit Signalwirkung und hohem Wiedererkennungswert. Das ist natürlich nicht neu, und in der Story gibt es mindestens so viele Ungereimtheiten wie gute Gags. Egal. Fuqua jongliert derart rasant mit Elementen quer durch alle Genres, dass keine Zeit zum Nachdenken bleibt und man perfekt unterhalten wird.

    kultur Spiegel 2001-05: Bei Antoine Fuquas Kino-Debüt "The Replacement Killers" rettete Action-Ikone Chow Yun Fat den Film fast alleine. Diesmal hilft niemend; der ehemalige Video-Regisseur Fuqua hat nicht begriffen, dass optischer Schnickschnack keine Geschichte ersetzt.

    Cinema 2001-05: In diesem solide inszenierten Actionthriller von Antonie Fuqua ("Die Ersatzkiller") wird er von der Polizei als Köder für einen Killer benutzt.