Auch betrügen will gelernt sein

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Michel Deville

    Darsteller

    Antoine Robert Lamoureux
    Caroline Christine Dejoux
    Claude Piéplu

    Kritiken

    Dirk Jasper: Routinier Michel Deville, mittlerweile vor allem bekannt durch seine originellen Filmvariationen zum Thema Erotik und Macht ("Gefahr im Verzug", "Die Vorleserin", "Eine Sommernacht in der Stadt"), erzählt in dieser temporeichen Gaunerkomödie die Geschichte einer "grauen Maus", die sich den Traum erfüllt, für kurze Zeit obenauf zu schwimmen. Antoine alias Robert Lamoureux spielt mit den Schwächen und der Geldgier seiner Zeitgenossen wie mit den Requisiten eines Marionettentheaters. Die schlagfertige Caroline und er wechseln die Identität wie andere die Hemden, wobei das Vergnügen an der Maskerade ihnen manchmal wichtiger zu sein scheint als deren Funktion. Regisseur Michel Deville entwickelt aus dem Stoff des Autors Frank Neville eine intelligente Kriminalsatire, die keine "Guten" und "Bösen" kennt, sondern einer nach Geld und Geltung strebenden Gesellschaft humorvoll den Spiegel vorhält.